Aushilfskräfte in der Friedrich-Ebert-Stiftung (FES)

Bild: von FES 

Aushilfskräfte

Initiativbewerbungen sind jederzeit möglich.

Aushilfskräfte

Die FES sucht bedarfsabhängig immer wieder Aushilfskräfte, die die verschiedenen Arbeitsbereiche verstärken. Die Bezahlung erfolgt nach TVöD, abhängig von der Tätigkeit.  

Sollten Sie in Frage kommen, momentan aber kein Bedarf von unserer Seite bestehen, werden wir Sie gerne in unseren Pool aufnehmen und bei einer Vakanz auf Sie zukommen.

Verlauf des Bewerbungsprozesses

Wir berücksichtigen nur Bewerbungen mit folgenden Unterlagen:

  • Motivationsschreiben (maximal 1 Seite)

    • Angabe der möglichen Wochenarbeitsstunden

  • Lebenslauf (EuroPass)
  • Schulzeugnisse
  • ggf. Praktika-/Arbeitszeugnisse
  • Schul- bzw. Hochschulzeugnisse
  • Arbeitszeugnisse bzw. Praktikumsnachweise
  • Ggf. freiwillige Angabe zum Grad der Behinderung - im Hinblick auf die Fördermechanismen des SGB IX

Achten Sie bitte bei jeder Art der digitalen Bewerbung darauf, dass die angehängten Dateien den gängigen Standards entsprechen! Wählen Sie für Textdokumente am besten das PDF-Format aus und hängen Sie Bilddateien im JPG-Format an! Bitte achten sie darauf, dass die Dateianhänge zusammen nicht größer als 10 MB sind.

Haben Sie weitere Fragen?

nach oben