KommunalAkademie

  • Klimapolitische Mittagspause

    Komunale Wärme- und Wohnwende am 17. April bei der Klimapolitischen Mittagspause

    Mittwoch, 17.04.24 12:00 bis 13:30 Kommunalpolitik | Klimawandel, Energie und Umwelt - | Veranstaltung

    Wie gestalten Kommunen Klimapolitik? Welche Antworten haben Städte auf die Klima- und Biodiversitätskrise? Wie können Sie in Ihrer Kommune die Wärm- und Wohnwende gestalten? Bei der Klimapolitischen Mittagspause nehmen Sie wichtige Argumente und Erkenntnisse für Ihre Kommunalpolitik mit nach Hause.


    weitere Informationen
  • Wie funktioniert Kommunalpolitik? Handlungsfelder für kommunalen Klimaschutz

    Wie gestalten Kommunen Klimapolitik? Erklärfilm, e-Learning und Mittagspause

    Kommunalpolitik | Klimawandel, Energie und Umwelt | News | Erklärfilm | Selbstlernkurs

    Welche Handlungsfelder haben Kommunen beim Klimaschutz? Welchen Beitrag können Städte und Gemeinden im Kampf gegen die Klimakrise leisten? Unser Erklärfilm und das dazugehörige e-Learning geben einen Eindruck.


    weitere Informationen
  • Podcast mit Sally Lisa Starken

    Talk mit der Feministin und News-Podcasterin Sally Lisa Starken

    Podcast

    Mit feministischen Kampagnen kennt sich Sally Lisa Starken aus: Wahltraut, der Wahl-O-Mat oder die Aktion #stattblumen wurden von ihr ins Leben gerufen. Mehr dazu im Podcast "Zukunft gerecht Talk".


    weitere Informationen
  • Drei Frauen unterschiedlichen Alters sind lächelnd im Gespräch. Schriftzug: Frauen. Macht. Kommunalpolitik

    Frauen.Macht.Kommunalpolitik mit Valentina Kerst

    Donnerstag, 07.03.24 19:00 bis Dienstag, 19.11.24 20:30 Online Engagement | Kommunalpolitik | Gender -

    Am 23. April treffen wir uns mit Valentina Kerst! 90 spannende Gesprächsminuten von Frauen für Frauen aus der Kommunalpolitik. Gastgeberin Sally Lisa Starken lädt interessierte Kommunalpolitikerinnen ein, sich auszutauschen, zu vernetzen und voneinander zu lernen.


    weitere Informationen

Leitung

Anne Haller

Kontakt

Godesberger Allee 149
53175 Bonn

0228/883-7126
0228/883-9223

E-Mail-Kontakt

Unser aktueller Newsletter

Hier Newsletter abonnieren

Treten Sie mit uns in Kontakt!

  • Benötigen Sie inhaltliche Beratung zu einem Seminar oder zu einer Publikation? Melden Sie sich einfach bei unserer Leitung
  • Haben Sie hingegen Fragen zur Seminarorganisation, zur Unterbringung, zur An- und Abreise? Oder möchten Sie eine Publikation bestellen?

Wir freuen uns, wenn Sie mit uns in den Austausch treten.

Hier finden Sie unsere thematischen Ansprechpartner_innen

weiter

Aktuelle Seminare und Veranstaltungen

Montag, 01.01.24 – online

KommunalAkademie digital Kurs 1: Kommune in Staat und Gesellschaft

Der digitale Selbstlernkurs "Kommune in Staat und Gesellschaft" ist der erste Kurs in der Reihe" KommunalAkademie digital".Sie sind in Ihrer Kommune engagiert und wollen mehr über Kommunalpolitik…


Montag, 01.01.24 – online

KommunalAkademie digital Kurs 2: Kommunaler Haushalt und Finanzen

Der digitale Selbstlernkurs "Kommunaler Haushalt und Finanzen" ist der zweite Kurs in der Reihe "KommunalAkademie digital".Sie sind in Ihrer Kommune engagiert und wollen mehr über Haushalt und…


Montag, 01.01.24 – online

KommunalAkademie digital Kurs 3: Kommunale Klimapolitik

Der digitale Selbstlernkurs "Kommunale Klimapolitik" ist der dritte Kurs in der Reihe "KommunalAkademie digital".>Sie sind in Ihrer Kommune engagiert und wollen mehr über Kommunalpolitik erfahren? Sie…


Montag, 01.01.24 – online

KommunalAkademie digital Kurs 4: Rats- und Fraktionsarbeit

Der digitale Selbstlernkurs "Rats- und Fraktionsarbeit" ist der vierte Kurs in der Reihe "KommunalAkademie digital".>Sie sind in Ihrer Kommune engagiert und wollen mehr über Kommunalpolitik erfahren?…


Freitag, 26.04.24 – Bonn

Souveräne Moderation und Sitzungsleitung

Sitzungen machen Spaß, wenn sie gut strukturiert sind und souverän moderiert werden. Sitzungen zum Erfolg zu führen ist maßgebliche Aufgabe der Sitzungsleitung. Auf ihre Moderationsfähigkeiten kommt…


Aktuelle Publikationen

e-Learning Kommunalpolitik

Hier geht es zum e-Learning "KommunalAkademie digital" weiter

Die FES KommunalAkademien

Die KommunalAkademie NRW ist das Qualifizierungs-, Beratungs- und Dialogangebot der Friedrich-Ebert-Stiftung für die kommunale Politik und für das bürgerschaftliche Engagement in der Kommune. Durch die Vermittlung von Fachwissen und methodischer Kompetenz stärkt sie die Entscheidungs- und Handlungsfähigkeit insbesondere ehrenamtlicher Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitiker.

Der Erfahrungsaustausch zwischen Aktiven fördert den praxisorientierten kommunalpolitischen Sachverstand. Die Kommunen sind die Basis unserer Demokratie.

weitere Informationen

 

KommunalAkademie NRW: Grundlagen beherrschen

Die Seminarreihe „KommunalAkademie NRW“ will interessierte und leistungsbereite Kommunalpolitiker_innen befähigen, sich ihren Aufgaben in ihren Kommunen noch effektiver zu stellen.

weitere Informationen

Seminarangebote für Gruppen

Sie finden in diesem Programm ein spannendes Seminarthema, an dem Sie gerne als Gruppe, Organisation oder Netzwerk teilnehmen möchten? Dann stimmen wir mit Ihnen gerne die Inhalte und Formate auf Ihre Bedürfnisse ab. weitere Informationen Sie finden in diesem Programm ein spannendes Seminarthema, an dem Sie gerne als Gruppe, Organisation oder Netzwerk teilnehmen möchten?

Dann stimmen wir mit Ihnen gerne die Inhalte und Formate auf Ihre Bedürfnisse ab.

weitere Informationen

Kommunalpolitische Sommerakademie

Jedes Jahr laden wir zur kommunalpolitische Sommerakademie ein: Die Konferenz für engagierte junge Menschen, die sich persönlich, fachlich und methodisch zu grundlegenden Themen der Kommunalpolitik fit machen wollen

weitere Informationen

Angebote für Frauen

Angebote für kommunalpolitisch interessierte und engagierte Frauen in NRW der KommunalAkademie und des Landesbüros NRW finden Sie hier:

weitere Informationen

Kommunalpolitik verstehen

Kommunalpolitik verstehen - Für ein besseres Politikverständnis in NRW!

Sie möchten etwas in Ihrer Gemeinde* verändern, wissen aber nicht wie? Sie denken, Politik ist nichts für Sie? Sie  finden,  dass  unsere  Politikerinnen  und  Politiker  die  Probleme  vor  Ort  nicht  kennen?
Dabei werden doch auch für Sie wichtige Entscheidungen direkt vor Ihrer Haustür getroffen! Und zwar im wahrsten Sinne des Wortes, denn schon der Bürgersteig oder die Kanalsanierung vor Ihrem Grundstück, der Kindergarten und die Grundschule in der Nähe sind kommunale Angelegenheiten und damit Gegenstand der Kommunalpolitik.

2. Aktualisierte Auflage 2018 "Für ein besseres Politikverständnis in NRW" herunterladen

oder gedruckt bestellen bei kommunalakademie(at)fes.de.

Kommunalpolitik verstehen - Für junges Politikverständnis

Kommunalpolitik findet vor der eigenen Haustür statt – und zwar im wahrsten Sinne des Wortes, denn schon der Bürgersteig, das Schulgebäude, der Radweg, die Jugendfreizeiteinrichtungen bis hin zur Müllabfuhr sind kommunale Angelegenheiten.
Und darum geht sie jede, jeden etwas an, ganz gleich in welchem Alter. Mit dieser Broschüre wendet sich die Friedrich-Ebert-Stiftung vor allem an junge Leser_innen. Es soll helfen, Kommunalpolitik im eigenen Umfeld zu verstehen, und ist daher grundsätzlich für alle kommunalpolitisch Interessierten geeignet.  

Broschüre "Für junges Politikverständnis" herunterladen

oder gedruckt bestellen bei kommunalakademie(at)fes.de.


Grundwissen Kommunalpolitik

In 15 Grundbausteinen möchten wir ehrenamtlich Engagierten Fachinformationen zur Kommunalpolitik in Form einer neuen Online-Textreihe anbieten.

weitere Informationen

Texte der Kommunalakademie

Unsere 8 Bände umfassende Textreihe

weitere Informationen


(Erklär-)Videos

Für den Einstieg in die Kommunalpolitik - die Videos der Onlineakademie

weitere Informationen

Glossar

Unser ausführliches Glossar finden Sie hier.

weitere Informationen


Kommunal-Politik für Alle in leichter Sprache

Das DinA3 Faltblatt "Kommunal-Politik für Alle" erklärt kommunalpolitische Zusammengänge in leichter Sprache und mit einprägsamen Illustrationen.

Gedruckt zu bestellen bei kommunalakademie(at)fes.de

Thema bezahlbarer Wohnraum

Das Thema Wohnen betrifft fast jeden Menschen direkt oder indirekt. Gerade auf der kommunalen Ebene entfaltet es große Bedeutung. Umso wichtiger ist das Wissen um die Prozesse und Wirkungsweisen des Wohnungsmarktes.

Auf diesem Portal finden Sie Informationen und Veranstaltungshinweise zum Thema bezahlbares Wohnen.


Praxisbuch "Digitale Zusammenarbeit in der Kommunalpolitik"

Das vorliegende Praxisbuch zur digitalen Zusammenarbeit in der Kommunalpolitik soll helfen, Kommunalpolitiker_innen bei ihrer Arbeit zu unterstützen. Entstanden ist es unter dem Eindruck der Coronakrise, soll aber auch darüber hinaus genutzt werden können.

weitere Informationen

Klima-Handbuch für Kommunen in NRW

Best-Practice Beispiele für kommunalen Klimaschutz!

weitere Informationen

Die Seminare der Kommunalakademie werden von qualifizierten Trainer_innen durchgeführt. Sie arbeiten während der gesamten Seminardauer mit Ihnen zusammen. Unsere Trainer_innen verfügen über langjährige Erfahrung in der politischen Bildung, ausgewiesene Expertise in ihren jeweiligen Themenschwerpunkten und über eine hohe fachliche und didaktische Kompetenz.

Ihre Anmeldung erreicht uns schriftlich per Brief, Fax oder E-Mail oder über unsere Homepage: www.fes.de/kommunalakademie.

Wir erheben eine geringe Teilnahmepauschale für die Teilnahme an unseren Online- und Präsenz-Veranstaltungen. Bei Präsenzveranstaltungen schließt diese Pauschale neben dem Programm auch die Unterkunft im Einzelzimmer und Verpflegung ein. Erst mit der Zahlung dieser Pauschale wird Ihre Anmeldung unsererseits verbindlich. Ein Verzicht auf einzelne Leistungen mindert die Teilnahmepauschale nicht.

Eine Stornierung Ihrer Anmeldung muss schriftlich per Brief, Fax oder E-Mail erfolgen. Geht Ihre Abmeldung später als vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn ein, müssen wir eine Stornopauschale in Höhe von 50 Prozent der Teilnahmepauschale einbehalten. Bei Abmeldung später als 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn oder bei Fernbleiben ohne vorherige Abmeldung wird die volle Teilnahmepauschale fällig.

Die Nichtzahlung der Teilnahmepauschale gilt nicht als Stornierung. Informationen zum Tagungsort und Ihrer Unterbringung erhalten Sie rechtzeitig mit den Unterlagen.

Bei Fragen zur barrierefreien Durchführung der Veranstaltung wenden Sie sich bitte an die für die Organisation verantwortlichen Mitarbeiter_innen.

Absagen von Veranstaltungen sind bei zu geringer Teilnehmerzahl, Krankheit der Referent_innen oder in Fällen höherer Gewalt möglich. Sie werden darüber zum frühestmöglichen Zeitpunkt informiert und erhalten die Teilnahmepauschale erstattet.

Der Veranstaltungsraum ist ein geschützter Raum, in dem sich die Teilnehmenden vertrauensvoll miteinander austauschen. Fotos, Film- und Tonaufnahmen dürfen während der Veranstaltung von Teilnehmenden nur mit ausdrücklicher Einwilligung der Leitung und den anderen Teilnehmenden gemacht werden. Gleiches gilt für die Veröffentlichung von Inhalten der Veranstaltung im Internet/ den Sozialen Medien. Persönliche Beleidigungen, diskriminierende, rassistische, extremistische oder anderweitig strafrechtlich relevante Äußerungen sowie bewusste Störungen des Veranstaltungsablaufs werden in unseren Veranstaltungen nicht akzeptiert. Die FES behält sich vor, bei Zuwiderhandlungen Teilnehmende aus den Veranstaltungen auszuschließen.

Ehrenamtliche Schöffen und Schöffinnen gesucht / Listen kommunal prüfen!

Demokratie, Engagement, Rechtsstaat, Kommunalpolitik | Demokratie | Engagement | Kommunalpolitik | News | Blog

Der Endspurt läuft für die Schöffenwahl 2023 und den Kommunen obliegt es, diese Kandidaturen auf Demokratiefestigkeit zu prüfen. Eine Webseite zum...


weitere Informationen
 

"Gute Feen vergeben immer drei Wünsche!" Auswirkungen der Energiekrise auf kommunale Haushalte

Kommunalpolitik | Finanzen | Interview | Blog

Apostolos Tsalastras, Kämmerer der Stadt Oberhausen und Anne Haller, Leiterin der KommunalAkademie der Friedrich-Ebert-Stiftung sprechen über die...


weitere Informationen
 

Wieso, weshalb und wie? Bürger_innenbeteiligung wirksam und nachhaltig gestalten

Demokratie | Engagement | Kommunalpolitik | Blog

Immmer mehr Kommunen beziehen ihre Bürger_innen regelmäßig in Gestaltungs- und Entscheidungsprozesse ein. Reicht die repräsentative Demokratie auf...


weitere Informationen
 

Weitere Blog-Artikel finden Sie in unserem Blog 

"Mehr bezahlbarer Wohnraum- aber wie?" - Leihen Sie unsere Ausstellungen für NRW, Bayern und Baden-Württemberg!

In vielen Städten Deutschlands ist bezahlbarer Wohnraum Mangelware. Auf der Suche nach Arbeit, Bildung und Urbanität ziehen viele Menschen aus ländlichen Gebieten in die Ballungsräume. Selbst „Normalverdiener_innen“ nicht nur in Großstädten müssen oft mehr als ein Drittel ihres verfügbaren Einkommens für Miete und Nebenkosten aufwenden. In manchen ländlichen Gegenden stehen hingegen zahlreiche Wohnungen leer.

In ihren Leih-Ausstellungen beschreibt die Friedrich-Ebert-Stiftung die Wohnungsmarktentwicklung in Deutschland. In drei verschiedenen Auflagen werden die besonderen Herausforderungen der Bundesländer NRW, Bayern und Baden-Württemberg erklärt und Wohnbau-Projekte vorgestellt, die auf kommunaler Ebene bereits verwirklicht wurden. Sie erklärt verständlich Fachbegriffe und thematisiert, was noch zu tun ist.

Was ist los am Wohnungsmarkt? Was bedeutet "bezahlbar"? Welche Lösungsansätze gibt es?

Die KommunalAkademie der Friedrich-Ebert-Stiftung nennt in ihren neuen Ausstellung Ursachen für die angespannte Wohnungssituation, die für viele das brennendste soziale Problem der heutigen Zeit ist. Sie stellt aber auch Projekte vor, die bezahlbaren Wohnraum erhalten und neuen geschaffen haben. Und sie zeigt, was Bund und Kommunen dafür bereits getan haben und noch tun müssen.

Sie wollen die Roll-ups für Ihr Rathaus, Ihr Gemeindezentrum, Ihre VHS oder Ihr Vereinsheim leihen? Dann erfahren Sie hier, wie das geht:

Die Ausstellung umfasst neun Roll-Ups: Die Titeltafel, vier Tafeln mit Informationen über die Wohnungspolitik in Deutschland und vier weitere landesspezifische Tafeln. Die landesspezifischen Tafeln gibt es für die Bundesländer Bayern, Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen. Die Maße pro Tafel: 85 cm (Breite) x 200 cm (Höhe)

Die Ausstellung kann geliehen und z.B im Rahmen von Veranstaltungen eingesetzt werden. Die Kosten für den Transport zum Ausstellungsort trägt die Friedrich-Ebert-Stiftung. Für den Rücktransport sorgt der Entleiher.

Die Ausstellung für NRW kann bei der KommunalAkademie der Friedrich-Ebert-Stiftung entliehen werden. Bitte schreiben Sie uns und geben Ihren Wunschzeitraum an.

Die Ausstellung für Bayern kann beim Regionalbüro Regensburg und dem Bayern Forum der Friedrich-Ebert-Stiftung entliehen werden. Mehr Informationen zur Ausstellung finden Sie im Flyer.

Die Ausstellung für Baden-Württemberg kann beim Fritz-Erler-Forum der Friedrich-Ebert-Stiftung entliehen werden.

Die kommunalpolitischen Angebote der FES

Politische Bildung online
OnlineAkademie

Politische Bildung online

Lernen, verstehen, mitdiskutieren - darum geht's bei der OnlineAkademie: Selbststudium, Webinare, eLearning-Kurse, Wissenssnacks, Lehrmaterial online. weiter
KommunalAkademie Baden-Württemberg

KommunalAkademie Baden-Württemberg

Informationen zur Arbeit der Kommunalakademie Baden-Württemberg finden Sie hier:

weiter
KommunalAkademie Bayern

KommunalAkademie Bayern

Informationen zur Arbeit der Kommunalakademie Bayern finden Sie hier.

weiter
Regionalbüro Hessen

Regionalbüro Hessen

Informationen zur Arbeit des Regionalbüros Hessen weiter
Erfolgreich engagiert in Norddeutschland

Erfolgreich engagiert in Norddeutschland

Handwerkszeug für politisch Aktive und ehrenamtlich Engagierte in Norddeutschland hier.

weiter
Regionalbüro Rheinland-Pfalz / Saarland

Regionalbüro Rheinland-Pfalz / Saarland

Informationen zur Arbeit des Regionalbüros Rheinland-Pfalz / Saarland finden hier. weiter
KommunalAkademie NRW

KommunalAkademie NRW

Veranstaltungen der Kommunalakademie Nordrhein-Westfalen finden Sie hier.

weiter
Themenportal Jugend

Themenportal Jugend

Besuchen Sie unser Themenportal Jugend hier. weiter
Landesbüro NRW

Landesbüro NRW

Informationen zur Arbeit de Regionalbüros NRW finden Sie hier. weiter
Mit Beispiel VORAN

Mit Beispiel VORAN

Gute Beispiele der Transformation in Ländern und Kommunen. Wie engagierte Akteure den sozial-ökologischen Wandel vor Ort vorantreiben. weiter