SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü

Netzwerk Wissenschaft

Das Netzwerk Wissenschaft behandelt aktuelle wissenschafts- und hochschulpolitische Fragestellungen in Form von Konferenzen und Publikationen. Das Netzwerk besteht aus Akteuren der Wissenschafts- und Hochschulverwaltung, der Wissenschaftspolitik auf Landes- und Bundesebene sowie Studierenden und in der Wissenschaft Beschäftigten. Ziel der Aktivitäten ist es, zur Herstellung von Chancengleichheit im Hochschulwesen, zum Aufstieg durch Bildung, zur zukünftigen Gestaltung des deutschen Hochschulsystems und zum Transfer wissenschaftlicher Erkenntnisse in fortschrittliche Politik beizutragen.

Bildung und Wissenschaft
Florian Dähne
florian.daehne@fes.de

Marion Stichler
marion.stichler(at)fes.de

Lena Bülow
lena.buelow(at)fes.de

Team & Kontakt


Die Friedrich-Ebert-Stiftung lädt Bildungsexpert_innen aus Wissenschaft, Politik, Verwaltung, Bildungspraxis und Zivilgesellschaft ein.

  • Aktuelle und relevante Themen werden in Veranstaltungen miteinander diskutiert.
     
  • Thematisch-analytische Publikationen folgen hieraus.
     
  • Übergeordnete Fragestellungen werden in Studien bearbeitet.

Trenner


Veranstaltungen

Bildung | Hochschulpolitik | Veranstaltung

Neu an der Hochschule: und alles ist anders?

Hindernisse und Lösungen beim Studieneinstieg für Erstakademiker_innen Online-Konferenz am 7. Oktober 2020, 13:00–17:15 Uhr


weitere Informationen

Politische Bildung | Hochschulpolitik | Veranstaltung

Fachkonferenz - Wissenschaft in Verantwortung

Die offene Gesellschaft braucht die Wissenschaft. Diese steht jedoch unter Druck. Die Anforderungen an sie sind so groß wie vielfältig.


weitere Informationen

Publikationen

Plakon-Veranstaltungen einblenden
 
nach oben