SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü

Landesbüro Mecklenburg-Vorpommern

Wahlgeschichte(n) aus Mecklenburg-Vorpommern

Geschichte(n) zum Hören

Wahlentscheidungen in Vergangenheit und Gegenwart

Wir Menschen haben oft die Wahl: zwischen Parteien, zwischen gut und böse, Fleisch und vegan, SUV und Lastenfahrrad, manchmal – besser sprichwörtlich als in echt - zwischen Pest und Cholera. Oft ist die Wahl auch eine Qual.

Sicher ist: Auswahl ist besser als keine Wahl. Die FES MV hat eine kleine, gewiss unvollständige Wahlgeschichte der Landkreise und großen Städte in MV erstellt.

Hören Sie, wie und wo und worüber Wahlentscheidungen in Vergangenheit und Gegenwart anstanden. Zusammengestellt von Christoph Wunnicke, gesprochen von Katja Voget und Werner Mathey.

Nordwestmecklenburg: 1830 bis heute

  • „Sendlinge der Sozialdemokratie“ agitieren 1890,
  • das Wismarer Bürgertum profitiert vom Dreiklassenwahlrecht,
  • Bestechungsversuche und
  • der Radsportler Jens Voigt ist 2007 keineswegs „Dritte Wahl“.


Wahl-Entscheidungen in Vergangenheit und Gegenwart. 

Schwerin: 1848 bis heute

  • Zigarrenarbeiter Peters bringt es 1878 auf den Punkt,
  • die Weigerung zum Aufhängen von Wahltransparenten für den Frieden 1948 und
  • der wohl berühmteste Schweriner 2005 mit nichtpolitischem Wahlamt

Wahl-Entscheidungen in Vergangenheit und Gegenwart.

Ludwigslust-Parchim: 16. Jahrhundert bis heute

  • Das Wahlstatut der Physikalischen Gesellschaft zu Hagenow 1842,
  • Sozialdemokraten stören Wahlveranstaltungen eines Konservativen 1898,
  • Wählerverzeichnisstreichungen 1989 

Wahl-Entscheidungen in Vergangenheit und Gegenwart.

Hansestadt Rostock: 1313 bis heute

  • Josef Herzfelds erstes Reichstagsmandat für SPD in Mecklenburg 1898,
  • Laura Wittes Engagement für das Frauenwahlrecht und
  • wechselhaftes Wahlprozedere 1989/90.

Wahl-Entscheidungen in Vergangenheit und Gegenwart.

Landkreis Rostock: 1228 bis heute

  • Ein schon im Mittelalter verankerter Wahlgedanke in Güstrow,
  • mangelnde Wahlroutine 1919 und
  • eine Konsequenz der Volkswahl 1950

Wahl-Entscheidungen in Vergangenheit und Gegenwart.

Vorpommern-Rügen: 14. Jahrhundert bis heute

  • Wählende Badegäste 1904,
  • sozialdemokratische und bürgerliche Wählerinnen 1919,
  • Hiddenseer Wahlbeteiligung, Aussteiger und Neubeginn

Wahl-Entscheidungen in Vergangenheit und Gegenwart.

Vorpommern-Greifswald 1830 bis heute

  • Benachteiligung durch das Dreiklassenwahlrecht,
  • das Frauenwahlrecht und die Jüdische Gemeinde in Ueckermünde 1932
  • und Forderung nach Neutralität im Radlower Wahllokal 1961

Wahl-Entscheidungen in Vergangenheit und Gegenwart.

Mecklenburgische Seenplatte: 1209 bis heute

  • Über Misstrauen beim Wahlvorgang und deren Gründe,
  • Wahlfreiheit bei Krankenkassen 1892 und
  • von der Kommandantur ernannte  Gemeindevorsteher in Neubrandenburg (1946)

Wahl-Entscheidungen in Vergangenheit und Gegenwart.

Die Geschichte vom Wahlkreuz

Kurzer Comic mit Infos zur Geschichte der Wahlen und Wahlrecht in Deutschland.

Wusstet ihr, dass...

Euer Reichstagswissen to go

"Das Bedürfnis nach Heimat und Sicherheit zu verachten, halte ich für grundfalsch."

Ex-Bundestagspräsident Wolfgang Thierse über Ungerechtigkeitserfahrungen, Heimat und Sicherheit und beschädigtes Selbstbewusstsein

Datenschutzhinweis zum Video

X Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich das Video ansehen, werden Informationen darüber an Vimeo übermittelt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Vimeo Privacy.

Freiheit. Gerechtigkeit. Solidarität. Was heißt das für Dich?

FES MV: Unsere Werte, unsere Arbeit - jetzt auch als Film!

Datenschutzhinweis zum Video

X Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich das Video ansehen, werden Informationen darüber an Youtube/Google übermittelt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Google Privacy.

nach oben