Landesbüro Thüringen

Willy Brandt am 3. März 1990 in Erfurt

Die Verbindung zwischen Willy Brandt und der Stadt Erfurt brachen nach dem Besuch 1970 nicht ab. Als sich das deutsch-deutsche Gipfeltreffen am 19. März 1990 zum 20.mal jährte, lud die Erfurter SPD Willy Brandt erneut zu einem Besuch ein. Angesichts der ersten freien Volkskammer Wahlen am 18. März 1990, wurde auch Brandts Besuch vorgezogen.

So besuchte Brandt noch einmal die DDR, wenngleich auch unter völlig anderen Vorzeichen. Er reiste in eine DDR ohne Mauer, in eine DDR im Umbruch. Noch einmal trat Willy Brandt an das Fenster des „Erfurter Hof“ und zeigte sich tief bewegt. Im Anschluss wandte er sich auf dem Erfurter Domplatz an die Bürger_innen und schilderte seine Vorstellungen für die Wiedervereinigung.

Bildergalerie

Brandt 1990 1
Brandt 1990 2
Brandt 1990 3
Brandt 1990 4

Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro Thüringen

Hermann-Brill-Haus
Nonnengasse 11
99084 Erfurt

0361-59 80 20
0361-59 80 21 0
E-Mail-Kontakt


nach oben