- Bonn
freie Plätze

Mut zur Meinung – Überzeugend argumentieren: Kommentartraining für Journalist_innen

Veranstaltungsnummer: 273188als .ics herunterladen

Zeit und Ort
Donnerstag bis Freitag: 21. März 2024, 11.00 Uhr bis 22. März 2024, 16.00 Uhr
Friedrich-Ebert-Stiftung, Godesberger Allee 149, 53175 Bonn
Teilnahmepauschale: 210 € (inkl. Übernachtung und Vollpension)

Inhalt
Leser_innen wollen nicht nur informiert werden, sie wollen Ereignisse und Entwicklungen auch eingeordnet bekommen. Das ist die Aufgabe des Kommentars. Ein guter Kommentar hat eine pointierte These, eine stringente Argumentation und einen Schluss, der über den Tag hinausweist. Wer überzeugen will, muss solide recherchieren, sauber analysieren, logisch argumentieren, präzise formulieren und nach Möglichkeit kreativ denken. All das lernen die Teilnehmer_innen in diesem Workshop anhand zahlreicher Beispiele und Übungen.


  • Was zeichnet einen guten Kommentar aus? Dos und Dont‘s

  • Kommentar-Typen: Welcher eignet sich für welchen Anlass?

  • Anleitung zum Kommentarschreiben – ein Bauprinzip, das (fast) immer funktioniert

  • Der Anfang zieht in den Text – Tipps für Kommentar-Einstiege

  • Kommentieren unter Zeitdruck – wie kann ich trotzdem fundiert argumentieren?


Wichtig
Bitte bringe ein Notebook mit zum Seminar.

Zielgruppe
Berufseinsteiger_innen und Journalist_innen, die bislang wenig kommentiert haben und sich mehr Meinung zutrauen wollen.

Seminarleitung
Ulrike Schnellbach, freie Journalistin und Trainerin

Termin

Donnerstag, 21.03.24 bis Freitag, 22.03.24
(erster Tag) bis (letzter Tag)

Teilnahmepauschale
210,— €

Veranstaltungsort

Bonn

Ansprechpartner_in

Lisa-Marie Rückwardt

Kontaktanschrift

Friedrich-Ebert-Stiftung
Referat Engagement, Qualifizierung und digitale Bildung
Godesberger Allee 149
53175 Bonn