Archiv der sozialen Demokratie

Archiv für Sozialgeschichte (AfS)

Das seit 1961 jährlich erscheinende Archiv für Sozialgeschichte ist eine der großen, international anerkannten geschichtswissenschaftlichen Fachzeitschriften. Es widmet sich der neueren Gesellschaftsgeschichte Deutschlands, Europas und Nordamerikas. Jeder Band enthält Aufsätze zu einem bestimmten Rahmenthema sowie umfangreiche Forschungsberichte und Sammelrezensionen zu den aktuellen Trends der Geschichtsschreibung. Einzelbesprechungen werden online veröffentlicht.

Das Archiv für Sozialgeschichte sowie die weiteren Reihenveröffentlichungen sind über den Buchhandel zu beziehen. Die Zeitschrift ist zudem ein Jahr nach Erscheinen online als Volltext zugänglich.

Call for Papers

Manuskripte zur Rubrik:
Dokumentation –
Analyse – Kritik

Call for Papers


Aktuelles

Aktuelles

»Hoch die internationale…«? Praktiken und Ideen der Solidarität. Workshop am 17./18. Oktober 2019 weiter

Rezensionen

Rezensionen

Aktuelle Besprechungen von Neuerscheinungen zur Sozialgeschichte und zu weiteren Themen weiter

Bände seit 2006

Bände seit 2006

Die neueren Jahrgänge der Zeitschrift sind ein Jahr nach Erscheinen online frei verfügbar weiter

Archiv (1961-2005)

Archiv (1961-2005)

Alle seit 1961 erschienenen Bände des AfS stehen in retrodigitalisierter Form zur Verfügung weiter


Aktuelle Bände

Band 59 (2019)

Band 59 (2019)

Die Welt verändern – Revolutionen in der Geschichte (Erscheint Ende 2019) weiter
Band 58 (2018)

Band 58 (2018)

Demokratie praktizieren. Arenen, Prozesse und Umbrüche politischer Partizipation in Westeuropa im 19. & 20. Jahrhundert weiter
Band 57 (2017)

Band 57 (2017)

Gesellschaftswandel und Modernisierung 1800–2000 weiter
Band 56 (2016)

Band 56 (2016)

Sozialgeschichte des Kapitalismus im 19. und 20. Jahrhundert weiter

Einzelveröffentlichungen

In der Reihe Einzelveröffentlichungen aus dem Archiv für Sozialgeschichte werden Aufsätze aus den Rahmenthemen publiziert.

Beihefte

In der ReiheBeihefte zum Archiv für Sozialgeschichte erscheinen vorwiegend Quelleneditionen mit Dokumenten zur Geschichte der Arbeiterschaft und Arbeiterbewegung sowie zur Zeitgeschichte.

nach oben