Landesbüro Nordrhein-Westfalen

Demokratie, Gesellschaft & Gleichstellung

Vielfalt, Teilhabe und Gestaltung: Politische Bildung für eine starke und gerechte Demokratie

Demokratie und Vielfalt sind zwei untrennbar miteinander verbundene Säulen einer offenen und gerechten Gesellschaft, beide Säulen benötigen dauerhafte Stärkung, besonders in Zeiten multipler Krisen. Für eine demokratische Gesellschaft ist ein faktenbasierter Diskurs notwendig, für eine gerechte Gesellschaft muss dieser Diskurs von allen Mitgliedern einer Gesellschaft, unabhängig von Gender, Herkunftsgeschichte oder Status, gestaltet werden (können). Alle Menschen dazu zu befähigen ist genuine Aufgabe der politischen Bildung für eine starke Demokratie.

Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro NRW

Godesberger Allee 149
53175 Bonn
Tel.: 0228 / 883 - 7202
Fax: 0228 / 883 - 9208

Schwanenmarkt 15
40213 Düsseldorf
Tel.: 0211 / 436 - 375 63
Fax: 0211 / 436 - 381 48


Seminare und Veranstaltungen

 
Dienstag, 27.02.24 - Dortmund

Wir und die »Mitte« - Was folgt aus den Ergebnissen der Mitte-Studie?

Seit 2006 veröffentlicht die Friedrich-Ebert-Stiftung alle zwei Jahre die Ergebnisse der sogenannten „Mitte-Studie“, die rechtsextreme und demokratiegefährdende Einstellungen in Deutschland...


freie Plätze
Freitag, 01.03.24 bis Sonntag, 03.03.24 - Ascheberg-Davensberg

Resilienz: Umgang mit Krisen und sozialer Ungerechtigkeit

Das Seminar ist konzipiert mit dem Ziel der Stärkung der Resilienz. Gerade die Jahre der Pandemie haben der Freiheit des Einzelnen sowie den Möglichkeiten der Teilhabe und sinnhaften Mitgestaltung...


freie Plätze
Freitag, 15.03.24 bis Sonntag, 17.03.24 - Köln

Kulturelle Normen und Werte im Integrationsprozess

Die einem selbst wichtigen Normen und Werte werden in starkem Maße durch die eigene soziale Umgebung geprägt.
Viele Menschen lernen sowohl die Wertvorstellungen des Herkunftslandes ihrer Familie als...


freie Plätze
Freitag, 03.05.24 bis Sonntag, 05.05.24 - Meschede

Integration und Arbeit: Bedingungen der erfolgreichen Arbeitsmarktintegration

Viele Menschen, die vor einiger Zeit in Deutschland Schutz gefunden haben, kommen nun auf den Arbeitsmarkt – eine ihnen je nach kultureller Herkunft teilweise sehr fremde Welt mit eigenen Spielregeln...


freie Plätze
Montag, 13.05.24 bis Mittwoch, 15.05.24 - Rees

Gewaltfreie Kommunikation - Umgang mit Konflikten in Gruppen und Teams

Dieses Seminar ist als Grundlagen Seminar für den Umgang mit Konflikten in Gruppen und Teams als Teil 1 konzipiert. Die eigene Konfliktbiografie und die persönlichen Antreiber gilt es in den Fokus...


Kontakt

Migration & Integration
Kunst und Kultur
Ann-Mareike Bauschmann
ann-mareike.bauschmann(at)fes.de
 

Gleichstellung
Jeanette Rußbült
jeanette.russbuelt(at)fes.de
 

Aufsuchende pol. Bildung
Elif Dartan
elif.dartan(at)fes.de

FES-Mitte Studie 2020/2021: Die geforderte Mitte weiter

Ausstellung gegen Rechtsextremismus

Ausstellung "Demokratie stärken – Rechtsextremismus bekämpfen" weiter