SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü

Landesbüro Nordrhein-Westfalen

Dienstag, 24.05.22 19:00 bis Dienstag, 24.05.22 20:00 - Online

Meine Fakten - deine Wahrheit? Zum Umgang mit Verschwörungserzählungen


Terminexport im ICS-Format

Bild: Demokratiestark von FES

Je länger die Corona-Pandemie anhält, desto hartnäckiger scheinen sich auch Verschwörungserzählungen in der (teil-)öffentlichen Debatte zu halten. Fast sieht es so aus, als ob mit jeder neuen Virusvariante ein neuer, noch absurder wirkender Verschwörungsglaube Einzug in die Köpfe vieler Menschen hält und über Chatgruppen, YouTube-Kanäle und auf öffentlichen Demonstrationen Verbreitung findet. Mittlerweile kennt wohl jede*r das Gefühl, im persönlichen Gespräch mit Einschätzungen zur Presselandschaft, zur Impfpflicht oder zur großen Polit-Pharmaverschwörung konfrontiert zu werden, die sich offensichtlich jenseits aller belegbaren Fakten abspielen. Doch was steckt hinter dem Bedürfnis, sich in Verschwörungs erzählungen zu flüchten? Und wie können wir damit umgehen?

Referentin:
Katharina Nocun,
Publizistin, Politikwissenschaftlerin und Autorin, u.a. von „True Facts: Was gegen Verschwörungserzählungen wirklich hilft“ und „Fake Facts: Wie Verschwörungstheorien unser Denken bestimmen“, gemeinsam mit Pia Lamberty.

24-05-22 - Online
freie Plätze

Meine Fakten - Deine Wahrheit? Zum Umgang mit Verschwörungserzählungen

Veranstaltungsnummer: 257746als .ics herunterladen

Je länger die Corona-Pandemie anhält, desto hartnäckiger scheinen sich auch Verschwörungserzählungen in der (teil-)öffentlichen Debatte zu halten. Fast sieht es so aus, als ob mit jeder neuen Virusvariante ein neuer, noch absurder wirkender Verschwörungsglaube Einzug in die Köpfe vieler Menschen hält und über Chatgruppen, YouTube-Kanäle und auf öffentlichen Demonstrationen Verbreitung findet. Mittlerweile kennt wohl jede*r das Gefühl, im persönlichen Gespräch mit Einschätzungen zur Presselandschaft, zur Impfpflicht oder zur großen Polit-Pharmaverschwörung konfrontiert zu werden, die sich offensichtlich jenseits aller belegbaren Fakten abspielen. Doch was steckt hinter dem Bedürfnis, sich in Verschwörungs-erzählungen zu flüchten? Und wie können wir damit umgehen?

Referentin:
Katharina Nocun, Publizistin, Politikwissenschaftlerin und Autorin, u.a. von „True Facts: Was gegen Verschwörungserzählungen wirklich hilft“ und „Fake Facts: Wie Verschwörungstheorien unser Denken bestimmen“, gemeinsam mit Pia Lamberty.


Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro NRW

Schwanenmarkt 15
40213 Düsseldorf
Tel.: 0211 / 436 - 375 63
Fax: 0211 / 436 - 381 48

Godesberger Allee 149
53175 Bonn
Tel.: 0228 / 883 - 7202
Fax: 0228 / 883 - 9208


Donnerstag, 26.01.23 18:00 bis Donnerstag, 26.01.23 19:30 - +++ Online +++

Antisemitismus als Kern von Verschwörungsglauben

weitere Informationen

Montag, 07.11.22 18:30 bis Montag, 07.11.22 21:15 - Oberhausen

PubQuiz - Wer zahlt die Zeche?

weitere Informationen

Freitag, 04.11.22 15:00 bis Sonntag, 06.11.22 17:00 - Naturfreundehaus Käte Strobel, Gummersbach

WARTELISTE - War das rassistisch? - Rassismus im Alltag erkennen und begegnen

weitere Informationen
nach oben