SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü

Landesbüro Nordrhein-Westfalen

Dienstag, 09.11.21 12:00 bis Donnerstag, 11.11.21 13:30 - +++ ONLINE +++

Homeoffice und mobile Arbeit


Terminexport im ICS-Format

Potentiale und Handlungsbedarfe

Bild: FES

Web-Seminar

09. und 11. November 2021 | jeweils 12.00 bis 13.30 Uhr

HOMEOFFICE UND MOBILE ARBEIT
Potentiale und Handlungsbedarfe

Die Corona-Pandemie hat der Nutzung von Homeoffice und mobiler Arbeit seit letztem Jahr einen rasanten Schub verliehen – auch in NRW. Dabei ist die Debatte um orts- und zeitflexibles Arbeiten schon länger auf der politischen Agenda.

Während die räumliche und zeitliche Flexibilität von mobilem Arbeiten erhebliche Vorteile für die Beschäftigten bieten kann, birgt sie auch die Gefahr, gesetzliche Regeln, die den Arbeitsschutz betreffen, zu umgehen. Die Frage der Ausstattung von Arbeitsplätzen im Homeoffice und die Entgrenzung von Arbeit und Leben sind dabei nur zwei Beispiele für gesundheitliche Risiken. Zudem kann Homeoffice die tradierte Arbeitsteilung der Geschlechter verstärken. Gerade wenn Frauen zuhause arbeiten, geht dies oft mit einer stärkeren Einbindung in die Sorgearbeit einher. Nicht zuletzt erfüllt der Betrieb auch eine wichtige soziale Funktion, die es auch im Kontext mobiler Arbeit zu stärken gilt.

Im Seminar wollen wir einen perspektivischen Blick auf eine mobilere Arbeitswelt geben: Welche Potentiale und welche Risiken birgt das mobile Arbeiten für die Beschäftigten? Was können wir aus der Arbeit während der Pandemie lernen? Wie muss mobile Arbeit politisch gestaltet werden, damit sie zu wirtschaftlicher Innovation und besseren Beschäftigungsverhältnissen beiträgt?

Seminarleitung        
Dr. Angelika Kümmerling
, Universität Duisburg Essen   
Dr. Anja Gerlmaier, Universität Duisburg Essen

Teilnahmegebühr: 20,- Euro

 

Landesbüro NRW

04-11-21 - +++Online+++

Homeoffice und mobile Arbeit

Veranstaltungsnummer: 254085


Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro NRW

Schwanenmarkt 15
40213 Düsseldorf
Tel.: 0211 / 436 - 375 63
Fax: 0211 / 436 - 381 48

Godesberger Allee 149
53175 Bonn
Tel.: 0228 / 883 - 7202
Fax: 0228 / 883 - 9208


Donnerstag, 28.10.21 18:00 bis Dienstag, 02.11.21 19:30 - +++ ONLINE +++

Progressive Innovationspolitik

weitere Informationen

Dienstag, 19.10.21 18:00 bis Dienstag, 19.10.21 20:00 - ONLINE

Berufswunsch "Youtuber"

weitere Informationen

Donnerstag, 30.09.21 18:00 bis Montag, 04.10.21 19:30 - +++ ONLINE +++

Digitaler Kapitalismus

weitere Informationen
nach oben