SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü

#KOMK22 – Referent_innen

Samstag, 5. Februar 2022

Melina Borčak

Melina Borčak ist Journalistin und Filmautorin. Sie hat ein abgeschlossenes Journalismusstudium und einen Master in Medienwissenschft. Zudem ist sie Gründerin von Perspective Collective, einem Kollektiv von JournalistInnen mit Flucht- und Migrationsgeschichte und einem Webmagazin für politische Kunst und Kultur. Derzeit ist sie als Speakerin und Moderatorin und beschäftigt sich thematisch u.a. mit muslimischem Feminismus und diskriminierungssensibler Sprache.


Vannessa Gattung

Vanessa Gattung hat an der Universität Vechta einen Master in Gerontologie absolviert. Anschließend ist sie als Dozentin und Transfermanagerin für Gesundheit und Digitalisierung tätig. Seit dem 1. November 2021 ist sie – mit gerade einmal 32 Jahren – offiziell Bürgermeisterin der Stadt Papenburg in Niedersachsen. Damit setzt sie sich nach einem aufregenden Wahlkampf in der Stichwahl deutlich gegen ihren Kontrahenten durch. Zuvor hatte sie jedoch mit Anfeindungen aus Reihen der Bevölkerung zu kämpfen.


Sabine Gillessen

Sabine Gillessen ist Gründerin und Inhaberin von Gillessen Strategy Politics & Akademie für politische Kommunikation. Sie hat Volkswirtschaftslehre in Hamburg studiert. Seit Mitte der 90er Jahre ist sie selbstständig mit dem Schwerpunkt im Bereich Public Sector und seitdem auch als Moderatorin und Rednerin tätig.


Anne Haller

Anne Haller leitet seit 2016 die KommunalAkademie der Friedrich-Ebert-Stiftung. Die Unterstützung und Qualifizierung von ehrenamtlich, kommunalpolitisch Engagierten ist ihr Kerngeschäft und ihre Herzensangelegenheit. Facebook, Youtube, CMS, SEO, Marketing-Straegien u.v.m. beschäftigen sie in ihrer täglichen Arbeit. Sie moderiert die #KOMK22 und ist gespannt auf die Inputs und Workshops der Referent_innen.


Johannah Illgner

Johannah Illgner ist studierte Politikwissenschaftlerin und Ethnologin (M.A.), Betreiberin des Community Spaces CoWomen Heidelberg und selbständig als politische Beraterin mit der Agentur Plan W – Agentur für strategische Kommunikation in Heidelberg tätig. Sie ist Expertin für diversitybewusste Kommunikation, (Queer-) Feminismus, Female Networking und Antidiskriminierung. Daneben ist sie Stadträtin im Heidelberger Gemeinderat, stellvertretende Kreisvorsitzende der SPD Heidelberg, Vorsitzende des Ortsvereins Heidelberg-Bergheim sowie im Landes- und Bundesvorstand der AsF.


Leif Neugebohrn

Leif Neugebohrn ist Politik- und Strategieberater. Sein Schwerpunkt sind Kommunikationsstrategien und politisches Inbound-Marketing. Er arbeitet mit Kunden aus Politik und Wirtschaft auf allen Eben in Deutschland, Österreich, den USA und Kanada. Er ist Gründer und Geschäftsführer von Magnecon und Herausgeber von Überzeugungsarbeit.de.


Roxane Eva Rosa Roth

Roxane Roth ist Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Team der Europaabgeordneten Delara Burkhardt. Hier koordiniert sie Pressetermine und Interviews und verwaltet die verschiedenen Social Media Accounts sowie die Website. Zuvor war Roxane Roth für eine Politikberatung und für verschiedene NGOs in Brüssel tätig. Sie hat einen Masterabschluss in European Studies von der Maastricht University und einen Bachelor in Staatswissenschaften von der Universität Passau. In ihrer Freizeit engagiert sie sich im Ortsverein der JUSOS Brüssel und ist Teil der NGO Women Refugee Route, wo sie sich für die Repräsentation von Frauen auf der Flucht und in displacement einsetzt.


Dr. Beyhan Şentürk

Dr. Beyhan Şentürk ist Diversity-Consultant, systemische Coach und Trainerin der politischen Erwachsenenbildung. Am liebsten spricht sie über muslimische Lebenswelten in Deutschland und Europa; am zweitliebsten über antimuslimischen Rassismus. Zuvor war die promovierte Politikwissenschaftlerin für die Friedrich-Ebert-Stiftung auf verschiedenen Posten tätig, vor allem im internationalen Bereich. Sie hat u. a. das FES-Büro in den Palästinensischen Gebieten geleitet. Ehrenamtlich engagiert sich Dr. Beyhan Şentürk bei der SWANS-Initiative. Hier coacht sie Berufsanfängerinnen, die sich selbst als Person of Color (PoC) verstehen.

nach oben