Regionalbüro Rheinland-Pfalz / Saarland

Veranstaltungen

freie Plätze
Gelungene Klima-Kommunikation – zwischen dem Auswechseln von Glühbirnen und der Apokalypse
Sonntag, 02.06.24 – Ernst-Ludwig-Platz, Mainz

Gelungene Klima-Kommunikation – zwischen dem Auswechseln von Glühbirnen und der Apokalypse

Ein Workshop im Rahmen von Stadtgefühle: Das Zukunftsfestival in der Mainzer Innenstadt:Wann und wo? Sonntag, 2. Juni, 13.00 – 14.30 Uhr, Pavillon auf dem Ernst-Ludwig-Platz in MainzEin Workshop im…


freie Plätze
crossing horizons - Im Spannungsfeld: Ein Blick auf die Wahlen in Europa und den USA und das transatlantische Verhältnis
Dienstag, 25.06.24 – Saarbrücken

crossing horizons - Im Spannungsfeld: Ein Blick auf die Wahlen in Europa und den USA und das transatlantische Verhältnis

Dienstag, 25. Juni 2024, 18:00 Uhr in der Stiftung Demokratie Saarland, Europaallee 18 in Saarbrückenmit:Knut Dethlefsen, Vertreter der Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) in den USA und KanadaJun.-Prof.…


Veranstaltungen der KommunalAkademie

freie Plätze
Montag, 01.01.24 – online

KommunalAkademie digital Kurs 4: Rats- und Fraktionsarbeit

Der digitale Selbstlernkurs "Rats- und Fraktionsarbeit" ist der vierte Kurs in der Reihe "KommunalAkademie digital".>Sie sind in Ihrer Kommune engagiert und wollen mehr über Kommunalpolitik erfahren?…


freie Plätze
Montag, 01.01.24 – online

KommunalAkademie digital Kurs 2: Kommunaler Haushalt und Finanzen

Der digitale Selbstlernkurs "Kommunaler Haushalt und Finanzen" ist der zweite Kurs in der Reihe "KommunalAkademie digital".Sie sind in Ihrer Kommune engagiert und wollen mehr über Haushalt und…


freie Plätze
Montag, 01.01.24 – online

KommunalAkademie digital Kurs 3: Kommunale Klimapolitik

Der digitale Selbstlernkurs "Kommunale Klimapolitik" ist der dritte Kurs in der Reihe "KommunalAkademie digital".>Sie sind in Ihrer Kommune engagiert und wollen mehr über Kommunalpolitik erfahren? Sie…


Unser Programm

Gerne schicken wir Ihnen unsere zweimonatige Übersicht unseres Programms.

Hier geht es zur Anmeldung:

Einlassvorbehalt

Der Einlassvorbehalt gilt, wenn angegeben.

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisation angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtenden Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.

 

nach oben