SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü

An der Corona-Front

Die Erfahrungen der Altenpflegekräfte in neun europäischen Ländern


Es ist höchste Zeit, dass wir endlich zuhören!

Covid-19 ist ein soziales Desaster. Seine tödlichen Spuren hat das Virus in vielen Ländern vor allem in der Altenpflege hinterlassen. Hier kämpfen die Pflegekräfte an vorderster Front gegen Corona und sind schon lange mit ihren Kräften am Ende. Die Pandemie hat eklatante Mängel in der Altenpflege ans Licht gebracht, vor denen die Gewerkschaften seit Jahren warnen. Ihr Protest dagegen ist jedoch nicht gehört worden. Eine vielfach unsichere Beschäftigung, zuwenig Geld und Personalnot waren verheerend für den Schutz der am meisten Gefährdeten: die Senior_innen.

Berichte aus neun Ländern

Wie stark das Coronavirus den Sektor der Altenpflege trifft, zeigen Berichte aus neun Ländern. Diese wurden von der Friedrich-Ebert-Stiftung in Kooperation mit Kommunal (der schwedischen Gewerkschaft für die Kommunalangestellten) und der progressiven schwedischen Denkfabrik Arena Idé erstellt. Die darin enthaltenen Forderungen der Gewerkschaften für das Pflegepersonal sowie einer überfälligen Reform der Altenpflege werden mit Blick auf die zu pflegenden Menschen und ihrer Pflegekräfte verdeutlicht.


Zusammenfassung

Pelling, Lisa

On the Corona Frontline

The experiences of care workers in nine European countries ; Summary report
Stockholm, 2021

Publikation herunterladen (500 KB, PDF-File)


England

Publikation folgt in Kürze

Deutschland

Die aktuelle Fassung des Berichts liegt momentan nur auf Englisch vor, wird jedoch in Kürze auch auf Deutsch erscheinen.

Dänemark

Publikation folgt in Kürze

Finnland

Publikation folgt in Kürze

Norwegen

Publikation folgt in Kürze

Portugal

Publikation folgt in Kürze

Schottland

Watson, Dave

On the Corona Frontline

The experiences of care workers in Scotland
Stockholm, 2021

Publikation herunterladen (400 KB, PDF-File)


Spanien

Publikation folgt in Kürze

Schweden

Huupponen, Mari

On the Corona Frontline

The experiences of care workers in Sweden
Stockholm, 2021

Publikation herunterladen (390 KB, PDF-File)


In Zusammenarbeit mit

Kontakt

FES Büro Nordic Countries

Dr. Philipp Fink, Büroleiter
Josefin Fürst, wissenschaftliche Mitarbeiterin

Postalische Adresse:
Box 3107
103 62 Stockholm
Sweden

Büro Adresse:
Västmannagatan 4
111 24 Stockholm
Sweden

zur Webseite

 

nach oben