SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü

Gerechte Steuern

Das Geld, das der Staat für seine Aufgabenerfüllung benötigt, beispielsweise für die Bereitstellung öffentlicher Dienstleistungen, für die Gewährleistung der öffentlichen Daseinsvorsorge oder auch für öffentliche Investitionen, fällt nicht vom Himmel. Vielmehr sind die Steuern in den meisten Ländern die wichtigste staatliche Einnahmequelle zur Finanzierung der öffentlichen Aufgaben auf allen Ebenen. Wenn Steuern hinterzogen oder umgangen werden, ist das nicht nur ungerecht, sondern es fehlen der Gemeinschaft dann auch dringend benötigte Finanzmittel.

 

Daneben haben Steuern eine lenkende Wirkung. Denn der Staat kann mit ihrer Hilfe ein sozial und ökologisch nachhaltiges Handeln fördern, indem er zum Beispiel den Ausbau erneuerbarer Energien steuerlich begünstigt oder den Ausstoß von klimaschädlichem Kohlendioxid mit einer Steuer belastet. Zudem kann er höhere Einkommen sowie hohe Erbschaften und Vermögen stärker besteuern, um auf diese Weise die soziale Ungleichheit zu senken. Ein ungerechtes Steuersystem hingegen lässt die soziale Schere auseinandergehen und gefährdet dadurch nicht nur die Demokratie und den Zusammenhalt in der Gesellschaft, sondern schwächt auch die Wirtschaftsentwicklung.

 

Eine gerechte Steuerpolitik zeichnet sich dadurch aus, dass starke Schultern eine höhere Steuerlast tragen, d.h. dass diejenigen, die mehr haben, mehr Verantwortung bei der Finanzierung des Gemeinwesens übernehmen. Steuersenkungen zugunsten höherer Einkommen und Vermögen wirken dieser Maxime entgegen. Ein gerechtes Steuersystem schafft zudem Transparenz und verhindert Steuervermeidung, sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene. Dort wo sich Fehlentwicklungen zeigen, sind daher Reformen angebracht, nicht nur in Deutschland, sondern auch in anderen Ländern in Europa und dem Rest der Welt. 

Ansprechperson

Martin Güttler

Martin.Güttler(at)fes.de

+49 30 26935-8320

"Jeeps" - Von Erben und Umverteilung

25.01.2023 Kultur

Gastspiel der Münchner Kammerspiele am Maxim-Gorki-Theater in Kooperation mit der Friedrich-Ebert-Stiftung im Rahmen des Projekts „Wer zahlt die...


weitere Informationen
 

Erben verpflichtet! - Wie weiter mit der Erbschaftsteuer?

01.12.2022

Was kosten uns die Privilegien der Superreichen bei der Erbschaftsteuer & was könnten wir als Gemeinschaft davon finanzieren? Erfahre hier mehr!


weitere Informationen
 

Steuern spar'n war gestern?!

Finanzen

Ein Gespräch über Kapitalismus, Steuern und Demokratie mit Dr. Marc Buggeln, Julia Jirmann und Norbert Walter-Borjans. Moderiert von Maike...


weitere Informationen
 

Erklärvideo: Die globale Mindeststeuer | Durchbruch in der internationalen Unternehmensbesteuerung?

Mit der globalen Mindeststeuer werden die Weichen in der internationalen Konzernbesteuerung neu gestellt. Aber es gibt auch Kritik: Aus Sicht vieler...


weitere Informationen
 

Progressive Besteuerung in Zeiten von Inflation, Pandemie und Klimakrise

09.09.2022 Livestream-Veranstaltung

Die Staaten haben die Wahl: Sie können sich für Sparprogramme auf Kosten der Schwächsten entscheiden oder endlich diejenigen besteuern, die die Krise...


weitere Informationen
 
nach oben