- Regensburg
keine Plätze frei

Projektmanagement in Vereinen, Verbänden und Parteien. Grundlagen für eine professionelle Planung und Umsetzung

Veranstaltungsnummer: 273094als .ics herunterladen

*** Nur noch Plätze auf der Warteliste frei ***

MuP-Seminar (Akademie Management und Politik)
Datum: 04. – 08. November 2024, Tag 1: 15.00 – 18.00 Uhr mit Abendeinheit, Tag 2,3 & 4: jeweils 9.00 – 18.00 Uhr, Tag 5: 9.00 – 12.00 Uhr
Ort: 93059 Regensburg (Bayern)

Das moderne Projektmanagement bietet vielfältige Methoden und Instrumente, um kleinere und größere Vorhaben effizient und zielorientiert durchzuführen. Neben dem Einsatz klassischer Methoden und neuerer Instrumente (z.B. AGIL, SCRUM etc.) bedeutet Projektmanagement auch eine Veränderung der Arbeitskultur und der Zusammenarbeit. Aufgrund der notwendigen kooperativen Anforderungen moderner Projektarbeit leistet das Instrumentarium des Projektmanagement auch einen Beitrag zur Stärkung der Zivilgesellschaft, weil es in besonderer Weise aktive Beteiligung in der Projektarbeit fördert.

In diesem Seminar lernen Sie die wichtigsten Instrumente und Methoden des Projektmanagements kennen und diese auf ihre eigenen, konkreten Projekte anzuwenden.

Inhalte:

  • Grundlagen, Definition und Mindestvoraussetzungen der Projektarbeit

  • Projektziele erarbeiten und genau beschreiben

  • Planungsinstrumente: Projektstrukturplan und Netzplanung

  • Projektüberwachung und -steuerung: Instrumente und Vorgehensweisen

  • Grundlagen und Strukturen einer leistungsfähigen Projektorganisation

  • Teamarbeit und Zusammenarbeit mit Projektmanagement-Instrumenten verbessern


Nach Abschluss erhalten Sie ein Zertifikat über Ihre Teilnahme.

Kompetenzbereich: Projekt- und Prozessmanagement

Das Seminar ist für den Ausbildungsgang „Management gesellschaftspolitischer Organisationen. Wirkungsvolles Engagement für soziale Gerechtigkeit“ anrechenbar.

Methoden: Theoretischer Input, Kleingruppenarbeit, praxisnahe Übungen, Praxistransfer, Selbstreflexion, Austausch und Vernetzung

Zielgruppe: Haupt- und ehrenamtlich Engagierte in zivilgesellschaftlichen Organisationen, die sich in ihrer Arbeit für Demokratie und Gerechtigkeit einsetzen

Trainer*in: Werner Zimmer-Winkelmann

Teilnahmegebühr (inklusive Übernachtung und Vollverpflegung):
400 Euro für Organisationen
300 Euro für Selbstzahler*innen
200 Euro für Studierende, Auszubildende, ALG-Empfänger*innen, Geringverdienende

Zur Anmeldung für die Warteliste über das Anmeldeformular

*** Nur noch Plätze auf der Warteliste frei ***

Termin

Montag, 04.11.24 bis Freitag, 08.11.24
(erster Tag) bis (letzter Tag)

Teilnahmepauschale
400,— €

Veranstaltungsort

93059 Regensburg

Ansprechpartner_in

Lara Cordier / Petra Keller

Kontaktanschrift

Friedrich Ebert Stiftung e.V.
Akademie Management und Politik
Godesberger Allee 149
53175 Bonn
Tel.: 0228 883-7108

nach oben