- Egestorf

Organisationskultur. Bedeutung der Organisationskultur für erfolgreiche Organisationsveränderungen

Veranstaltungsnummer: 273082als .ics herunterladen

*** Nur noch Plätze auf der Warteliste frei ***

MuP-Seminar (Akademie Management und Politik)
Datum: 11.-13. Oktober 2024, Tag 1:14-18 Uhr, Tag 2: 9-18 Uhr, Tag 3: 9-12 Uhr

Ort: 21272 Egestorf (Niedersachsen)

Organisationskultur ist Ausdruck des Miteinanders von Menschen innerhalb einer Organisation. Sie ist geprägt durch die Haltungen und Wertvorstellungen ihrer Mitglieder und sichert das Erreichen von gemeinsamen Zielen. Erst mit dem Blick auf die Kultur einer Organisation wird deren nachhaltige Veränderung möglich. Organisationen, die sich entschieden haben, ihre Kultur (oder Teile davon) nachhaltig zu verändern, stehen vor großen Herausforderungen: Langjährig eingeübte ‚Kulturroutinen‘ müssen in Bewegung gesetzt und neugestaltet werden.
Im Seminar erfahren Sie, welche Rolle die Organisationskultur für die Zusammenarbeit in Organisationen hat. Sie lernen die Wechselwirkungen von Struktur, Strategie und Kultur kennen und lernen einzuschätzen, welche Rolle die Organisationskultur innerhalb von Veränderungsvorhaben hat.

Inhalte:

  • Definition und Modelle der Organisationskultur

  • Analyse, Bewertung und Entwicklung der bestehenden Organisationskultur

  • Veränderungen managen: Grenzen der Gestaltbarkeit von Organisationskultur

  • Organisationsroutinen beschreiben und einordnen

  • Instrumente zur Analyse und Weiterentwicklung der Organisationskultur

  • Unterschiedliche Kulturen unter einem Dach: Hauptamtliche, Ehrenamtliche und neue Freiwillige


Nach Abschluss erhalten Sie ein Zertifikat über Ihre Teilnahme.

Kompetenzbereich: Organisationsentwicklung

Das Seminar ist für den Ausbildungsgang „Management gesellschaftspolitischer Organisationen. Wirkungsvolles Engagement für soziale Gerechtigkeit“ anrechenbar.

Methoden: Theoretischer Input, Kleingruppenarbeit, praxisnahe Übungen, Praxistransfer, Austausch und Vernetzung

Zielgruppe: Haupt- und ehrenamtlich Engagierte in zivilgesellschaftlichen Organisationen, die sich in ihrer Arbeit für Demokratie und Gerechtigkeit einsetzen

Trainer*in: Matthias Diederichs

Teilnahmegebühr (inklusive Übernachtung und Vollverpflegung):
300 Euro für Organisationen
225 Euro für Selbstzahler*innen
150 Euro für Studierende, Auszubildende, ALG-Empfänger*innen, Geringverdienende

Zur Anmeldung für die Warteliste über das Anmeldeformular
Anmeldungen noch bis zum 30. August 2024 möglich

*** Nur noch Plätze auf der Warteliste frei ***

Termin

Freitag, 11.10.24 bis Sonntag, 13.10.24
(erster Tag) bis (letzter Tag)

Teilnahmepauschale
300,— €

Veranstaltungsort

21272 Egestorf

Ansprechpartner_in

Lara Cordier / Petra Keller

Kontaktanschrift

Friedrich Ebert Stiftung e.V.
Akademie Management und Politik
Godesberger Allee 149
53175 Bonn
Tel.: 0228 883-7108

nach oben