- online

Moderieren und Leiten von virtuellen Teamsitzungen, Besprechungen und Arbeitsgruppen. Digitale Moderation von kleinen Gruppen

Veranstaltungsnummer: 269060als .ics herunterladen

*** Nur noch Plätze auf der Warteliste frei ***

MuP-Seminar (Akademie Management und Politik)
Datum: 09. und 30. Oktober 2023, jeweils von 09.00 - 17.00 Uhr
Ort: Online (zoom)

Politische und ehrenamtliche Arbeit in Gruppen und Gremien findet zunehmend auch online statt. Der Moderation dieser virtuellen Treffen kommen besondere Aufgaben zu: Es gilt, die Erwartungen und Bedürfnisse der einzelnen Teilnehmenden zu erkennen, diese aktiv zu beteiligen und sie zu motivieren, ihre eigenen Ideen einzubringen. Damit wird die Umsetzung der Ziele der Organisation unterstützt und die ehrenamtliche Mitarbeit gefördert.
In diesem Seminar lernen Sie grundlegende Moderationstechniken für die virtuelle Begleitung von Kleingruppen (vier bis max. 20 Personen) in der Plattform zoom kennen und üben, diese Techniken angemessen einzusetzen. Sie erfahren, worauf es bei der Organisation und Durchführung ankommt und wie Sie die Aufmerksamkeit Ihrer Teilnehmenden professionell von Anfang bis zum Ende des Meetings aufrechterhalten.

Inhalte:

  • Inhaltliche und organisatorische Vorbereitung

  • Rolle und Aufgaben der Moderation in virtuellen Gesprächsrunden

  • Einstieg und Eröffnung von Sitzungen und Besprechungsrunden

  • Spielregeln in der virtuellen Zusammenarbeit

  • Techniken zur Visualisierung online (Padlet, conceptboard, Tweedback, Tools in Zoom)

  • Methoden zur Zusammenfassung und Ergebnissicherung im virtuellen Raum



Hinweis: Es werden nur die oben genannten digitalen Tools genutzt. Diese sind datenschutzkonform von der Friedrich-Ebert-Stiftung freigegeben. Weitere Tools können in diesem Seminar nicht behandelt werden.

Nach Abschluss erhalten Sie ein Zertifikat über Ihre Teilnahme.

Kompetenzbereich: Führung und Zusammenarbeit

Das Seminar ist für den Ausbildungsgang „Management gesellschaftspolitischer Organisationen. Wirkungsvolles Engagement für soziale Gerechtigkeit“ anrechenbar.

Methoden: Theoretischer Input, Einzel-, Gruppen- und Plenumsarbeit, Arbeit an Fallbeispielen aus Ihrem Sitzungsalltag, Übungen, Feedback, Simulation typischer Online-Besprechungen, Austausch und Vernetzung

Zielgruppe: Haupt- und ehrenamtlich Engagierte in zivilgesellschaftlichen Organisationen, die sich in ihrer Arbeit für Demokratie und Gerechtigkeit einsetzen

Trainer*in: Merret Hinrichsen

Teilnahmegebühr:
80 Euro für Organisationen
60 Euro für Selbstzahler*innen
40 Euro für Studierende, Auszubildende, ALG-Empfänger*innen, Geringverdienende

Hinweis: Für das Seminar ist die Teilnahme an beiden Tagen vorausgesetzt.

Zur Anmeldung für die Warteliste über das Anmeldeformular

*** Nur noch Plätze auf der Warteliste frei ***

Termin

Montag, 09.10.23 bis Montag, 30.10.23
09:00 (erster Tag) bis 17:00 (letzter Tag)

Teilnahmepauschale
80,— €

Veranstaltungsort

Online

online

Ansprechpartner_in

Annika Sophie Müller / Petra Keller

Kontaktanschrift

Friedrich Ebert Stiftung e.V.
Akademie Management und Politik
Godesberger Allee 149
53175 Bonn
Tel.: 0228 883-7123

nach oben