SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü

Programm | Konferenz am 2. Februar 2017 in Dortmund

09:00

ANKUNFT UND IMBISS

09:45 – 10:00

BEGRÜSSUNG

Michael Sommer, stellvertretender Vorsitzender der Friedrich-Ebert-Stiftung

GRUSSWORT

Thomas Westphal, Geschäftsführer Wirtschaftsförderung Dortmund

10:00

KEYNOTE

Lebens.Wert.Arbeiten. 4.0

Thorben Albrecht, Staatssekretär im Bundesministerium für Arbeit und Soziales

KEYNOTE

Digital Roadmap Österreich

Muna Duzdar, Staatssekretärin für Diversität, Öffentlicher Dienst und Digitalisierung im Bundeskanzleramt Österreich

IMPULSSTATEMENT

Lebens.Wert.Arbeiten. in NRW

André Stinka, Mitglied des Landtages Nordrhein-Westfalen

11:00 – 11:15

ÜBERGANG IN DIE IMPULSFOREN

11:15 - 12:15 Uhr: PARALLELE FOREN

9 to 5 oder 5 to 9? Arbeitszeit neu gedacht

  • Ulrike Kletezka, IG Metall Dortmund
  • Prof. Dr. Friedhelm Nachreiner, Gesellschaft für Arbeits-, Wirtschafts- und Organisationspsychologische Forschung e.V. (GAWO)
  • Martin Seiler, Geschäftsführer Personal & Arbeitsdirektor der Telekom Deutschland GmbH
  • Daniel Wollny, Beriebsratsvorsitzender Achenbach Buschhütten GmbH & Co. KG
  • Moderation: Ole Erdmann, Referent für Wirtschaft, Energie und Industrie bei der SPD-Landtagsfraktion


Jetzt qualifizieren! Bildung und Weiterbildung im digitalen Wandel

  • Dr. Claudia Bogedan, Senatorin für Kinder und Bildung, Freie Hansestadt Bremen
  • Dr. Roman Dumitrescu, Geschäftsführer Strategie, Forschung und Entwicklung Technologie-Netzwerk Intelligente Technische Systeme OstWestfalenLippe, it's OWL
  • Burkhard Röhrig, Geschäftsführer GFOS Gesellschaft für Organisationsberatung und Softwareentwicklung mbH und Mitglied VDMA Fachverband Software und Digitalisierung
  • Thomas Westphal, Geschäftsführer Wirtschaftsförderung Dortmund
  • Moderation: Valentina Kerst,Geschäftsführerin Strategische Internetberatung topiclodge, Vorstand D64 - Zentrum für digitalen Fortschritt


Neue Freiheiten? Neue Beschäftigungsformen in den sozialen Sicherungssystemen

  • Dr. Patrick Loos, Projekt "Arbeit 2020 in NRW" IG Metall Bezirksleitung NRW
  • Dr. Luitwin Mallmann, Hauptgeschäftsführer Landesvereinigung der Unternehmerverbände unternehmer nrw
  • Guntram Schneider, MdL und Staatsminister a. D.
  • Dr. Claudia Weinkopf, Stellvertretende Geschäftsführende Direktorin Institut Arbeit und Qualifikation Universität Duisburg-Essen
  • Moderation: Steffi Neu, Jounalistin

13:00 – 13:30

ZWISCHENRUF

Soziale und technologische Innovationen für NRW

Svenja Schulze, MdL, Ministerin für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen

13.30 - 14.00 Uhr: FISHBOWL

Sozialpartnerschaft und Mitbestimmung in Schweden und Europa

IMPULS:

  • Magnus Lundberg, Legal Advisor TCO (Schwedischer Gewerkschaftsdachverband)

KOMMENTIERUNG:

  • Prof. Dr. Daniel Buhr, Professor für Policy Analyse und Politische Wirtschaftslehre an der Eberhard Karls Universität Tübingen

14.00 - 14.30 Uhr: FISHBOWL

Erosion und Erneuerung - Die Rolle der Tarifparteien in der Arbeit 4.0

IMPULS:

  • Felix Stumpf, Bereichsleiter FB Arbeitsgestaltung und Qualifizierungspolitik IG Metall Bundesvorstand

KOMMENTIERUNG:

  • Dr. Katharina Oerder, Leiterin Hauptstadtbüro Berlin MIT Institut für Mitbestimmung, Innovation und Transfer
  • Pietro Bazzoli, Betriebsratsvorsitzender Siemens AG Mülheim an der Ruhr

14.30 - 15.00 Uhr: FISHBOWL

Leben um zu Arbeiten? Arbeiten um zu leben?

IMPULS:

  • Prof. Dr. Gregor Engels, Lead Expert Arbeit 4.0 bei CPS.HUB NRW - Competence Center for Cyber Physical Systems

KOMMENTIERUNG:

  • Britta Altenkamp, MdL und stellv. Vorsitzende SPD-Landtagsfraktion
  • Antonia Kühn, Leiterin Abteilung Hochschule, Wissenschaft und Forschung des DGB Bezirk NRW

15:00 – 15:15

KAFFEEPAUSE

15:15 – 15:30

IMPULSSTATEMENT

Den Fortschritt gestalten: Wie leben und arbeiten wir in Zukunft?

Rainer Schmeltzer, MdL, Minister für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen

15:30 – 16:15

ABSCHLUSSDISKUSSION

  • Rasmus C. Beck, Geschäftsführer Wirtschaftsförderung metropoleruhr GmbH
  • Nadja Lüders, MdL und stellv. Vorsitzende SPD-Landtagsfraktion
  • Wolfgang Nettelstroth, Bezirksleitung IG Metall NRW
  • Rainer Schmeltzer, MdL, Minister für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen
  • Prof. Dr. Uwe Schneidewind, Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie

Ab 16:15

SCHLUSSWORT UND AUSKLANG

Petra Wilke, Leiterin Landesbüro NRW der Friedrich-Ebert-Stiftung

Gesamtmoderation: Steffi Neu (Journalistin)

Es besteht die Möglichkeit, die Veranstaltung in englischer Sprache zu verfolge.

Please note that we provide translation to English via Headsets for the entire event.

nach oben