- Frankfurt am Main
freie Plätze

Biden vs Trump reloaded - Perspektiven zur Wahl in den USA

Veranstaltungsnummer: 276817als .ics herunterladen

Am 5. November findet in den USA die Präsidentschaftswahl statt, bei der es zu einem erneuten Duell zwischen Joe Biden und Donald Trump kommt. Tiefe Gräben zeigen sich derzeit in der US-Gesellschaft: Protestcamps an den Hochschulen, eine extrem ungleiche Vermögensverteilung und ein Richtungsstreit darüber, welche Rolle die USA zukünftig in der Welt spielen werden. Aus diesem Grund hat Amtsinhaber Joe Biden die Wahl zum „Kampf um die Seele der Nation“ erklärt.

- Was für ein Land wollen die USA in Zukunft sein?
- Welche Bedeutung hat die Wahl für Freunde und Verbündete der USA?
- Welche Auswirkungen hat sie auf die Arbeit und Wirtschaft diesseits und jenseits des Atlantiks?
- Wo wird sich die USA zukünftig in der globalen Mächteordnung positionieren?

Über diese Fragen möchten wir gemeinsam mit unseren Gästen sprechen und einen Blick auf den aktuellen Stand der politischen Situation in den Vereinigten Staaten vor der Wahl sowie deren mögliche Folgen werfen.

Es diskutieren:
- Knut Dethlefsen, Friedrich-Ebert-Stiftung Washington
- Dr. Josefine Koebe MdL
- Dr. Caroline Fehl, PRIF – Leibniz-Institut für Friedens- und Konfliktforschung
- Thomas Würdinger, Leiter Ressort Grundsatzfragen der IG Metall

Moderation: Dr. Margrit Frölich Studienleiterin für Film, Wirtschaft und Transatlantischen Dialog an der Evangelische Akademie



Dateien

Termin

Montag, 24.06.24
18:00-20:00 Uhr

Registrierung möglich
von Dienstag, 21.05.24 bis Montag, 24.06.24

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

Evangelische Akademie

Römerberg 9
60311 Frankfurt am Main

Ansprechpartner_in

Dr. Vinzenz Huzel

Kontaktanschrift

Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro Hessen
Marktstraße10
65183 Wiesbaden
Tel. 0611-341415-0, Fax. 0611-341415-29



Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich die Karte laden, werden Informationen darüber an Google übermittelt.

nach oben