- Bad Schmiedeberg
freie Plätze

Sprache und Macht – Einschränkende Glaubenssätze erkennen und überwinden

Veranstaltungsnummer: 276657als .ics herunterladen

Leider kennen wir das alle, dass wir nicht immer gut über uns selbst denken. Negative Gedanken können regelrecht verhindern, dass wir Situationen meistern oder Vorhaben anpacken. Sie können auch dazu führen, Situationen zu vermeiden: z.B. eine berufliche Veränderung anzugehen oder für ein politisches Amt zu kandidieren. Diese negativen Gedanken werden Glaubenssätze genannt. Sie bezeichnen in diesem Zusammenhang Einstellungen oder Überzeugungen über uns selbst, die uns einschränken. Mit solchen negativen, limitierenden Glaubenssätzen stehen wir uns selbst im Weg.

Ziel des praxisorientierten Seminars ist es, eigene negative Glaubensätzen zu erkennen und zu überwinden. Gemeinsam wird daran gearbeitet, sich von diesen negativen Glaubenssätzen zu lösen.



Dateien

Termin

Freitag, 31.05.24 bis Samstag, 01.06.24
17:00 (erster Tag) bis 18:00 (letzter Tag)

Registrierung möglich
bis Freitag, 31.05.24

Teilnahmepauschale
50,— €

Veranstaltungsort

Kurhotel, Korgauer Straße 29
06905 Bad Schmiedeberg

Ansprechpartner_in

Dr. Ringo Wagner

Kontaktanschrift

Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro Sachsen-Anhalt
Otto-von-Guericke-Straße 65
39104 Magdeburg
Tel. 0391-56876-0, Fax 0391-56876-15
e-mail: info.magdeburg@fes.de



Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich die Karte laden, werden Informationen darüber an Google übermittelt.

nach oben