www.kollektivdesign.com
- Chemnitz
freie Plätze

Ukraine verstehen. Lesung mit dem Autoren Steffen Dobbert

Veranstaltungsnummer: 273059als .ics herunterladen

Mit dem russischen Angriffskrieg begann am 24. Februar 2022 für die Ukraine eine Leidenszeit, die noch immer andauert und für uns im relativ nahen Deutschland kaum fassbar ist. Trotz aller Berichterstattung bleibt viel Informationsbedarf über die wechselvolle Geschichte der Ukraine und ihren schon lange währenden Kampf für Demokratie und Freiheit.
In seinem neuen Buch "Ukraine verstehen" geht der Journalist und Autor Steffen Dobbert prägnant und kompetent vielen Fragen nach, die immer wieder gestellt werden: Wieso kämpfen die Menschen in der Ukraine so vehement für Selbstbestimmung und Freiheit? Welche Wurzeln hat das Nationalbewusstsein des ukrainischen Volkes? Und warum steht nur etwa 1.500 Kilometer Luftlinie von uns auch die europäische Nachkriegsordnung auf dem Spiel?
Steffen Dobbert besuchte bereits als Stipendiat des Internationalen Journalistenprogramms (IJP) Odesa und Kyjiw und besuchte seitdem in mehr als 50 Recherchereisen die Ukraine. Er studierte im finnischen Vaasa, in Lübeck und in Berlin, ist seit 2007 als Autor und Redakteur für ZEIT ONLINE und DIE ZEIT tätig. 2017 wurde er mit dem Deutschen Reporterpreis ausgezeichnet.
An diesem Abend werden Passagen aus dem Buch vom Autor vorgestellt, dazu wird Gelegenheit zum Gespräch mit ihm sein, gerahmt durch eine musikalische Begleitung der Band TANKATAKA aus der Ukraine.
Die Moderation übernimmt Hanka Kliese, MdL.

Sie sind herzlich eingeladen! Der Eintritt ist frei.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der VHS Chemnitz.

Bei Fragen zur barrierefreien Durchführung der Veranstaltung wenden Sie sich bitte rechtzeitig an den Veranstalter.



Dateien

Termin

Mittwoch, 28.02.24
19:00-20:30 Uhr

Registrierung möglich
bis Mittwoch, 28.02.24

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

Volkshochschule Chemnitz, TIETZ, Veranstaltungssaal

Moritzstraße 20
09111 Chemnitz

Ansprechpartner_in

Jenny Sprenger-Seyffarth

Kontaktanschrift

Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro Sachsen
Burgstraße 25
04109 Leipzig
Tel. 0341-9602160 und -9602431, Fax 9605091
E-Mail: sachsen@fes.de

Friedrich-Ebert-Stiftung
Büro Dresden
Obergraben 17 A
01097 Dresden
Tel. 0351-80468-03 und -04, Fax 0351-80468-05
E-Mail: sachsen@fes.de



Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich die Karte laden, werden Informationen darüber an Google übermittelt.