- Neuburg

Rettet die Wahlen

Veranstaltungsnummer: 269569als .ics herunterladen

Der Countdown läuft bis zur Landtagswahl in Bayern am 8. Oktober 2023. Der Krieg in Europa, die Folgen der Coronapandemie und der Klimawandel beeinflussen den Alltag vieler Menschen. Bezahlbarer Wohnraum, mehr Digitalisierung und der Ausbau erneuerbarer Energien sind einige Themen, die im Wahlkampf eine wichtige Rolle einnehmen werden. Der bayerische Landtag wird dazu in den kommenden Jahren wichtige Entscheidungen treffen.
Daher gilt: Wer die Wahl hat, sollte gut vorbereitet sein!
- Wen oder was wählt man zur Landtagswahl nun aber konkret?
- Warum ist es wichtig, in einer Demokratie das Wahlrecht zu nutzen?
- Wie sieht so ein Wahlzettel aus?
- Worüber entscheidet der Landtag und was hat das mit mir und meinem Leben zu tun?
- Warum gehen gerade in letzter Zeit so viele Menschen nicht mehr zur Wahl?
- Was bedeutet das für die Demokratie insgesamt?
- Welche Themen sind jungen Menschen besonders wichtig?
- Wie stehen die Parteien zu aktuellen gesellschaftspolitischen Fragen?

Wir wollen im Rahmen des Workshops diese und weitere Fragen rund um die Landtagswahl klären und gemeinsam diskutieren.
Die geschlossene Veranstaltung richtet sich an Jugendliche, junge Erwachsene bzw. Erstwähler_innen.



Dateien

Termin

Dienstag, 19.09.23
08:00-13:00 Uhr

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

Berufliches Schulzentrum

Pestalozzistraße 2
86633 Neuburg

Ansprechpartner_in

Eva Nagler

Kontaktanschrift

Friedrich-Ebert-Stiftung
Detlef Staude
detlef.staude(at)fes.de
0941/788354-38



Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich die Karte laden, werden Informationen darüber an Google übermittelt.

nach oben