- Stuttgart
freie Plätze

Wer fragt, führt: Das politische Interview

Veranstaltungsnummer: 269466als .ics herunterladen

Donnerstag bis Freitag, 7.bis 8. Dezember 2023
Friedrich-Ebert-Stiftung e.V., Fritz-Erler-Forum, Werastraße 24, 70182 Stuttgart
Teilnahmepauschale: 150€ (inkl. Mittagessen)

In Interviews mit politischen Akteur_innen ist es oft schwierig, den Dingen auf den Grund zu gehen. Das Gegenüber weicht aus oder will die eigene Botschaft platzieren. Vor allem Berufseinsteigende oder junge Journalist_innen benötigen darum die Si-cherheit und das Handwerkszeug, Interviews hart an der Sache orientiert, aber fair im Ton zu führen. Dabei ist es wichtig, den roten Faden im Blick zu behalten, aber auch die Bedürfnisse der politischen Gesprächspartner_innen nicht aus den Augen zu ver-lieren.
In Zusammenarbeit mit dem Fritz-Erler-Forum der Friedrich-Ebert-Stiftung e. V. stellen sich zwei politische Akteur_innen unseren Interviewfragen
Die Teilnehmenden haben im Seminar die Gelegenheit, jeweils zwei Einzelinterviews mit den politischen Gästen zu führen. Die Übungsinterviews werden per Kamera aufgezeichnet und in der Seminargruppe ausgewertet. Die politischen Gäste geben ebenfalls Feedback. Die Übungsinterviews sind nicht zur Veröffentlichung gedacht. Es wird Vertraulichkeit zwischen Teilnehmer_innen und Mandatsträger_innen vereinbart.
Das Seminar richtet sich an Berufsanfänger_innen aus den Bereichen Online, Print, TV und Hörfunk.

Seminarleiter: Volker Engels, Kommunikationstrainer und Journalist, Berlin

Leitung: Marcus Hammes, Journalist_innenAkademie, Friedrich-Ebert-Stiftung, Bonn



Dateien

Termin

Donnerstag, 07.12.23 bis Freitag, 08.12.23
(erster Tag) bis (letzter Tag)

Teilnahmepauschale
150,— €

Veranstaltungsort

Stuttgart

Ansprechpartner_in

Lisa-Marie Rückwardt

Kontaktanschrift

Friedrich-Ebert-Stiftung
Referat Engagement, Qualifizierung und digitale Bildung
Godesberger Allee 149
53175 Bonn