- Schwerin
freie Plätze

Kraftvoll bleiben im Ehrenamt - Positives bewirken, die Gesellschaft mitgestalten

Veranstaltungsnummer: 268451als .ics herunterladen

Positives bewirken, die Gesellschaft mitgestalten – viele Menschen engagieren sich ehrenamtlich, weil sie es als sinnstiftend erleben, anderen zu helfen. Häufig erleben sie Sorgen und Nöte aus nächster Nähe oder sie treffen auf Strukturen, die eine sinnvolle Hilfe erschweren. Auf Dauer kann das belasten und dazu führen, dass die Kraft, sich ehrenamtlich zu engagieren nachlässt.

Das darf nicht sein – ehrenamtliches Engagement sollte eine Bereicherung für alle bleiben. Dieses Seminar zeigt Ihnen fundierte Möglichkeiten, eigene Kräfte zu bündeln und Ihre Energie zu bewahren.

Praxisorientiert arbeiten wir an vier Themenbereichen:
• Umgang mit Verantwortung: Realistische Ziele setzen und aktiv dafür sorgen, dass der Verantwortungsbereich sich mit den eigenen Möglichkeiten deckt.
• Kommunikation als Mittel der Selbstwirksamkeit: Kritisches offen und auf Augenhöhe ansprechen können – Grenzen setzen und gelegentlich „Nein-sagen“ können
• Selbstfürsorge: Stressauslösende Denkmuster „anerkennen“ und integrieren – verständnisvoll mit eigenen Antreibern umgehen.
• Das eigene Mindset überprüfen mit Blick auf den „Umgang mit Fehlern“ – wie offen gehe ich z.B. mit eigenen Fehlern um? Was kann mein Beitrag zu einer konstruktiven Fehlerkultur sein?

Ziele des Seminars:
• Sie werden sensibilisiert, Ihre Ressourcen im Blick zu haben und Ihre Kräfte gut einzuteilen
• Sie bleiben in einer gestaltenden Rolle und erhalten Impulse für einen lösungsorientierten Umgang mit belastenden Situationen

Geleitet wird der Workshop von Karin Grahn. Sie trainiert, berät und coacht Einzelpersonen, wie auch Teams zu Themen der Kommunikation, des Selbstmanagements und der Persönlichkeitsentwicklung.
Sie ist systemische Beraterin und Kommunikationspsychologin nach Schulz von Thun

Für Verpflegung wärend des gesamten Seminars sorgt die FES. Schriftliche Anmeldung unter fes-mv.de oder unter schwerin@fes.de. Die Teilnahmeplätze sind begrenzt, der Workshop findet mit maximal 12 Teilnehmenden statt.

Die Teilnahmepauschale beträgt 20,-€. Ermäßigter Teilnahmebetrag auf vorheriger Anfrage.
Bezahlung bitte vor Ort.

Bei Fragen zur barrierefreien Durchführung der Veranstaltung wenden Sie sich bitte an das FES-Landesbüro



Dateien

Termin

Mittwoch, 14.06.23
17:00-21:00 Uhr

Teilnahmepauschale
20,— €

Veranstaltungsort

Martinstr. 11 (Cafe "tisch")
19053 Schwerin

Ansprechpartner_in

Tobias Paul

Kontaktanschrift

Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro Mecklenburg-Vorpommern
Arsenalstr. 8
19053 Schwerin
Tel. 0385-512789 und 512596, Fax 0385-512595



nach oben