SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü
Donnerstag, 25.05.23 - Greiz
freie Plätze

Frank Quilitzsch: Wilhelm, wie sieht der Wald wieder aus! – Thüringer Wälder und der Klimawandel

Veranstaltungsnummer: 265410als .ics herunterladen

„Wilhelm, wie aufgewühlt die Wälder aussehen!"

Diesen Satz hört Forstamtsleiter Bernd Wilhelm immer häufiger. Der Zustand unserer Waldbestände wird immer stärker öffentlich wahrgenommen. Doch wie groß sollten die Bedenken sein?

Mit dieser Fragestellung beschäftigt sich Frank Quilitzsch ein Jahr lang und zieht mit Thüringer Förstern und Baumspezialisten durch die Forstgebiete unseres Bundeslandes. Er trifft die Zapfenpflücker in der Samendarre, geht mit Hatz auf die Jagd und verbringt Tage und Abende im Naturschutzgebiet Hainich. Ein Besuch auf dem Hinterwälder Friedhof wirft unausweichliche Fragen auf, und in Oberhof geben ältere Damen Auskunft über ihr Durchhaltevermögen. Ein 90-jähriger Viehzüchter lädt uns zu einem Rundgang ein und erzählt die Geschichte seiner Familie im Hinterwald. Umweltspezialisten, Beamte und Klimaschützer - was fordern sie beim Umgang mit der Natur?

Wir laden Sie herzlich ein, am 25. Mai 2023 um 18.00 Uhr in der Bücherhandlung Bücherwurm in Greiz mit dem Autor Frank Quilitzsch und seinem Gast, dem Forstamtsleiter Karsten Schröder, ins Gespräch zu kommen und über Themen wie der Wald, Klimawandel, nachwachsende Rohstoffe oder auch Tourismus zu diskutieren.
.

Termin

Donnerstag, 25.05.23
18:00-20:00 Uhr

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

Am Markt 2
07973 Greiz

Ansprechpartner_in

Mirko Hempel

Kontaktanschrift

Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro Thüringen
Nonnengasse 11
99084 Erfurt
Tel. 0361-59802-0, Fax 0361-59802-10



Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich die Karte laden, werden Informationen darüber an Google übermittelt.

nach oben