SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü

| Soziale Integration und Fachkräftesicherung |

Wie garantieren wir gute berufliche Bildung für alle?


Präsenz-Veranstaltung | 21.10.2022 | 10.00 - 14.45 Uhr 

 

Das System der beruflichen Bildung spielt eine zentrale Rolle für den wirtschaftlichen Erfolg Deutschlands und ermöglicht die nachhaltige Integration breiter Bevölkerungsschichten als Fachkräfte in den Arbeitsmarkt. Doch in den letzten Jahren ist dieses Erfolgsmodell zunehmend unter Druck geraten: Aktuell fehlen Fachkräfte in fast allen Bereichen des Arbeitsmarkts. Diese Entwicklung ist einerseits dem rasanten demografischen Wandel zuzurechnen, der sich in den nächsten Jahren noch beschleunigen wir d. Andererseits gelingt die Passung von Ausbildungsnachfrage und -angebot in vielen Berufen und Regionen nur unzureichend und mit negativer Tendenz. So gehen immer mehr Jugendliche – insbesondere solche mit schlechteren Startchancen – bei der Ausbildungsplatzsuche leer aus. Gleichzeitig bleiben viele der angebotenen Ausbildungsplätze am Ende unbesetzt. 


Welcher arbeitsmarktpolitischer Maßnahmen es vor diesem Hintergrund bedarf, ist Gegenstand intensiver politischer Diskussionen und Reforminitiativen. Ein wesentlicher Bezugspunkt ist hierbei die Ausgestaltung der im Koalitionsvertrag angekündigten „Ausbildungsgarantie“. Wie kann diese dabei helfen, mehr junge Menschen tatsächlich auch in Ausbildung zu bekommen? Und wie sollte das Zusammenspiel mit bestehenden Instrumenten ausgestaltet sein, damit Übergänge in eine duale Ausbildung erfolgreich ermöglicht werden? Diesen Fragen geht eine im Auftrag der Friedrich-Ebert-Stiftung erarbeitet Studie von Prof. Dieter Euler und Prof. Susan Seeber nach, die wir Ihnen im Rahmen dieser Fachkonferenz vorstellen und mit Ihnen diskutier en möchten.


Wir laden Sie herzlich ein, sich an der Diskussion in der

Friedrich-Ebert-Stiftung
Hiroshiamstraße 17
10785 Berlin


zu beteiligen.

 

Anmelden können Sie sich bis zum 17. Oktober  unter dem nachfolgenden Anmeldebutton.
 

 

  

  

Program Download

Programm

09:45 - 10:00

Ankommen und Anmelden bei Kaffee, Tee und Keksen

10:00 - 10:05

Begrüßung

  • Florian Dähne und Susan Javad, Friedrich-Ebert-Stiftung
10:05 - 10:30
Vorstellung der Studie

Ausbildungsgarantie – ein Instrument zur Fachkräftesicherung und sozialen Integration junger Menschen?

  • Prof. Dieter Euler, Universität St. Gallen
  • Prof. Susan Seeber, Universität Göttingen
10:30 - 10:50

Politische Kommentare

  • Rainer Schulz, Staatsrat der Behörde für Schule und Berufsbildung, Hamburg
  • Jessica Rosenthal, MdB, Bundesvorsitzende der Jusos
10:50 - 11:30

Rückfragen aus dem Publikum und Diskussion

 

11:30 - 12:45

Parallel laufende Foren 

11:30 - 12:45
Forum 1

Wie kann eine Ausbildungsgarantie umgesetzt und ausgestaltet werden?

| Das Forum lenkt den Diskussionsfokus auf die Frage, wie eine Ausbildungsgarantie im institutionellen Setting der berufsbildenden Akteure in die Praxis übersetzt werden kann. | 

  • Prof. Dieter Euler, Universität St. Gallen
  • Dr. Sven Mohr, Vorsitzender des Bundesverbands der Lehrkräfte für Berufsbildung e.V.

Kommentar: N.N., Jugend- und Auszubildendenvertretung
Moderation: Florian Dähne, Friedrich-Ebert-Stiftung

11:30 - 12:45
Forum 2

Wie kann eine Ausbildungsgarantie durch bestehende Ansätze und Programme erfolgreich begleitet werden?

| Das Forum lenkt den Diskussionsfokus auf die Frage, wie bestehende Förderangebote auf dem Ausbildungsmarkt eine Ausbildungsgarantie möglichst sinnvoll ergänzen und begleiten können. |

  • Prof. Susan Seeber, Universität Göttingen
  • Frank Neises, Bundesinstitut für Berufsbildung, Abteilung Initiativen für die Berufsbildung
  • Dr. Kirsten Kielbassa-Schnepp, Referatsleiterin Abteilung Berufliche Bildung, Zentralverband des Deutschen Handwerks

Kommentar: N.N., Jugend- und Auszubildendenvertretung
Moderation: Susan Javad, Friedrich-Ebert-Stiftung

12:45 - 13:30

Mittagspause

13:30 - 14:45
Podiumsdiskussion

Die Ausbildungsgarantie kommt, aber in welcher Form?

  • Prof. Dr. Gerhard Bosch, Universität Duisburg-Essen
     
  • Dr. Barbara Dorn, Abteilungsleiterin Bildung, Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände
     
  • Jan Krüger, Abteilungsleiter Bildungspolitik und Bildungsarbeit, Deutscher Gewerkschaftsbund
14:45

Ende der Fachkonferenz


Gesamtmoderation: Anna-Rebekka Helmy, Journalistin

Organisation

Lena Bülow
lena.buelow(at)fes.de
030-26935-8323

Friedrich-Ebert-Stiftung

Hiroshimastraße 28
10785 Berlin – Tiergarten
Haus 2

nach oben