Gute Gesetze und gute Umsetzung

Kooperationsveranstaltung von DGB, Faire Mobilität und FES am 21. Februar 2024 in Berlin. Durchsetzung des Arbeits(schutz)rechts in Deutschland durch effektive Kontrollen.

Gleiches Recht für alle. Dieser Grundsatz gilt für alle Beschäftigten in Deutschland und verpflichtet ihre Arbeitgeber. Dennoch sind Rechtsverstöße Alltag. Das gilt ganz besonders dort, wo keine Tarifverträge greifen, die für gute Löhne und angemessene Arbeitsbedingungen sorgen. Unsere Konferenz, zu der die FES, der DGB und Faire Mobilität Sie herzlich einladen möchten, richtet den Fokus insbesondere auf Arbeitsrechtsverstöße, die Arbeitnehmer_innen etwa um den ihnen zustehenden Lohn bringen oder ihre Gesundheit gefährden. Eine ganze Reihe staatlicher Akteure ist in Deutschland damit betraut, die Einhaltung der Gesetze zum Schutz der Beschäftigten – etwa das Mindestlohngesetz, Schwarzarbeitsbekämpfungsgesetz, Arbeitszeitgesetz, Arbeitsschutzgesetz und Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz – zu kontrollieren.

Dass diese Kontrolle notwendig ist, zeigt der jährliche Bericht der Finanzkontrolle Schwarzarbeit. Expert_innen sind sich einig, dass die hier berichteten Verstöße nur die Spitze des Eisbergs darstellen.

Die Frage, wie die Rechtsdurchsetzung befördert werden kann, ist Hintergrund unserer Konferenz, die die Arbeit der für Aufgaben der Arbeitsinspektion zuständigen Stellen näher beleuchten möchte. Sie richtet den Blick auf Zuständigkeiten, Schnittstellen und Arbeitsweisen. Mithilfe der Erkenntnisse aus Wissenschaft, Verwaltungspraxis und gewerkschaftsnaher Beratungsarbeit werden diese anhand internationaler Standards und im internationalen Vergleich eingeordnet. Im Austausch mit politischen Verantwortungsträger_innen werden Probleme und Gestaltungsmöglichkeiten ausgelotet.

Die Fachtagung findet am 21. Februar 2024 in der Friedrich-Ebert-Stiftung Berlin statt. Eine passive Teilnahme per Zoom ist ebenfalls möglich.

Anmelden können Sie sich sowohl für eine Teilnahme in Präsenz als auch digital bis zum 12. Februar 2024  hier.

Das aktuelle Programm finden Sie hier.


Bildung:
Florian Dähne
030 - 269 35 7056
Florian.Daehne(at)fes.de

Arbeit:
Susan Javad
030 26935-8313
Susan.Javad(at)fes.de

Digitalisierung:
Stefanie Moser
030 26935-8308
Stefanie.Moser(at)fes.de

 

 

Ansprechpartner

Susan Javad
Susan Javad
030 26935 - 8313
Vanicha Weirauch
Vanicha Weirauch
030 26935-8333