04.05.2016

Preisverleihung "Das politische Buch"

„Zum Töten bereit. Warum deutsche Jugendliche in den Dschihad ziehen“ - Preis "Das politische Buch" geht an Lamya Kaddor

Preisverleihung am Dienstag, 10. Mai 2016, 18 Uhr, Friedrich-Ebert-Stiftung, Hiroshimastr. 17, 10785 Berlin

Für ihr Buch „Zum Töten bereit. Warum deutsche Jugendliche in den Dschihad ziehen“ wird der Islamwissenschaftlerin und Religionspädagogin Lamya Kaddor am 10. Mai 2016 der Preis „Das politische Buch“ der Friedrich-Ebert-Stiftung im Rahmen eines Festaktes verliehen.

Der Preis, der zu den wichtigsten Sachbuchpreisen im deutschen Sprachraum zählt, ist mit 10.000 Euro dotiert. Die Festrede wird Staatsministerin Aydan Özogus, Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, halten.

Mit ihrem herausragenden Buch leistet Kaddor – so die Jury – einen wichtigen Beitrag zu den hochaktuellen Debatten um Integration, Vermeidung von Radikalisierung und das Zusammenleben in der Zuwanderungsgesellschaft. Die Autorin zeichnet nach, warum und wie Jugendliche islamischen Glaubens in fundamentalistisch-salafistische Milieus geraten, radikalisiert werden und am Ende gar bereit sind, sich den Terrorgruppen des sogenannten Islamischen Staats anzuschließen.

Gleichzeitig zeigt Kaddor auf, was seitens der Gesellschaft und der muslimischen Community getan werden muss, um solche Radikalisierung zu stoppen.

Akkreditierung bitte bei:
Sabine Kröll
Friedrich-Ebert-Stiftung
Politischer Dialog
info.politischerdialog(at)fes.de
030-26935-7302

Weitere Informationen zum Preis "Das politische Buch"


Kontakt

Peter Donaiski

Hiroshimastr. 17
10785 Berlin

030 269 35-7038
030 269 35-9244

Peter Donaiski
Lageplan

Presseverteiler

Hier können Sie sich in unserem Presseverteiler registrieren lassen.

Die FES bei Twitter

Die FES bei Twitter

Als Follower von @FESonline über Aktuelles zur Stiftung informiert sein! weiter

Die FES bei Face­book

Die FES bei Face­book

Unsere Präsenz bei Facebook - Neuigkeiten teilen und mit der Stiftung ins Gespräch kommen! weiter

nach oben