SPRACHE
Leichte
Sprache
Gebärden
Sprache
Menü

Jugend und Politik

01.01.2023

Zeitzeug_innengespräche "Friedliche Revolution"

30 Jahre Deutsche Einheit in 2020. 30 Jahre Friedliche Revolution haben wir 2019 gefeiert … die Bilder aus den Jahren 1989 und 1990 haben sich ins kollektive Gedächtnis der Deutschen eingebrannt. Aber ist das wirklich so? Was wissen die heute 15 und 16jährigen über die Friedliche Revolution und die Deutsche Einheit? Was feiern wir da eigentlich? Gibt es noch Unterschiede zwischen Ost und West oder ist das alles ein alter Hut?

Wird über die Ereignisse aus dem Sommer / Herbst 1989 gesprochen, fallen u. a. die Stichworte: Friedliche Revolution, Montagsdemos oder Mauerfall. Jugendliche haben keine eigenen Erinnerungen an jene bewegenden Monate, die einen so großen Einfluss auf unser Leben in Deutschland, in Europa und in der Welt genommen haben. Was waren eigentlich die Beweggründe dafür, dass die Bürger_innen in der DDR auf die Straße gegangen sind und was wollten sie erreichen? Welche Rolle haben junge Menschen beim gesellschaftlichen Umbruch gespielt? Und nicht zuletzt, wie war das Leben in der DDR eigentlich und welche Erfahrungen nehmen wir aus der Vergangenheit in das Heute mit?


Um diese und andere Fragen zu beantworten, Interesse an der Geschichte zu wecken und Denkanstöße über das eigene Leben und Engagement zu geben, finden regelmäßig Veranstaltungen zum Thema statt.

Geeignet: ab 14 Jahren

Termin: nach Absprache

Ort: nach Absprache

 

Fragen zum Programm:
Yvonne Lehmann

Kontakt



nach oben