SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü

Gender-Blog

Gender-Blog

Wie müs­sen sich In­sti­tu­tio­nen und die po­li­tische Kul­tur ver­ändern, um da­mit die wir­kliche de­mo­kra­tische Teil­ha­be von Frauen sicher­zu­stellen?


15.03.2018

Wie Frauen in der Kommunalpolitik gestärkt werden können

In Baden-Württemberg sind zu wenige Frauen in der Kommunalpolitik engagiert - das muss sich ändern!

Bild: von Vanessa Kiesel/FES

 

 

Anlässlich des Jubiläums "100 Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland" veranstaltete das Amt für Chancengleichheit der Stadt Heidelberg am 9. März 2018 eine Fortbildungsmesse zum Thema "Wege von Frauen in die Politik" im Heidelberger Rathaus. Dort stellte auch das Fritz-Erler-Forum sich selber und seine Angebote zum Thema Frauenförderung an einem Infostand vor. In zwei Schnupperworkshops zu den Themen "Selbstdarstellung" und "Ich und die Kommunalpolitik – was kommt da auf mich zu?" gab es einen Einblick in unsere Angebote für mehr Frauen in der Kommunalpolitik. Denn auch heute sind immer noch zu wenige Frauen in den Gemeinderäten von Baden-Württemberg vertreten und das muss sich ändern! Obwohl Frauen wichtige Perspektiven und Lebenserfahrungen in die kommunalen Gremien einbringen, tun sie sich oft mit einer Kandidatur für ein Mandat schwer. Mit unseren Seminaren, die sich speziell an interessierte Frauen richten, wollen wir Frauen für kommunalpolitisches Engagement motivieren und Wege für eine erfolgreiche Kandidatur aufzeigen. 

Kommende Turbo-Workshops "Mehr Frauen in die Kommunalpolitik. Für angehende Gemeinderätinnen und diejenigen die darüber nachdenken" mit Trainerin Dagmar Neubert-Wirtz:

  • Am 23. April in Karlsruhe mit Heinke Salisch (MdEP a.D.)
  • Am 06. Juni in Stuttgart mit Dr. Christine Arbogast (Erste Bürgermeisterin Tübingen)
  • Am 10. Oktober in Freiburg mit Julia Söhne (Stadträtin Freiburg)
  • Am 08. November in Leutkirch im Allgäu

Jeweils von 17-21.30 Uhr.
 

 

 


nach oben