FES impuls | Sozial, gerecht, mobil – Impulse zu einer nachhaltigen Mobilität

Viele Menschen werden aktuell in ihrer Mobilität und gesellschaftlichen Teilhabe eingeschränkt. Dieser FES Impuls zeigt Wege hin zu einer klimafreundlichen und sozial gerechten Mobilität für alle auf.

Impulse zu einer nachhaltigen Mobilität

Zahlreiche Menschen, wie beispielsweise Care-Arbeit Leistende, körperlich Eingeschränkte, von Armut Betroffene, werden von dem aktuellen Verkehrssystem in ihrer Mobilität und damit in ihrer gesellschaftlichen Teilhabe eingeschränkt. Dieser Impuls legt diese systematische Benachteiligung offen und formuliert Handlungsempfehlungen, wie die ökologische Transformation des Verkehrssystems von Anfang an sozial gerecht gestaltet werden kann, damit Mobilität nicht nur klimafreundlich, sondern für alle Menschen gleichermaßen zugänglich ist.

 

Jakob, Michael

Sozial, gerecht, mobil - Impulse zu einer nachhaltigen Mobilität

Bonn, 2023

Publikation herunterladen (200 KB, PDF-File)


Über den Autor


Dr. Michael Jakob forscht als Senior Researcher am Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change (MCC) unter anderem zum Zusammenhang zwischen Klimapolitik und sozialer Gerechtigkeit.

 

Wirtschaft:
Vera Gohla
030 26935-8331
Vera.Gohla(at)fes.de

Finanzen:
René Bormann
0228 883-8312
Rene.Bormann(at)fes.de

Ökologie:
Max Ostermayer
030 26935-8319
Max.Ostermayer(at)fes.de

Soziales:
Iva Figenwald
0228 883-8309
Iva.Figenwald(at)fes.de

Ansprechpartnerin

Lisa Pfann
Lisa Pfann
030 26935-8303