SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü
12.05.2022

L7 – Gewerkschaftsdialog: Das globale Gemeinwohl gestalten

Gewerkschaften der G7-Staaten diskutieren gemeinsame Positionen zu den globalen Herausforderungen Klimawandel, Digitalisierung und Krisenmanagement

Bild: Gruppenfoto von Stefan Zeitz

Unter dem Leitmotiv Fortschritt für eine gerechte Welt übernahm die deutsche Bundesregierung den Vorsitz der G7 für 2022. Im Labour 7 Dialogue, einem von sieben zivilgesellschaftlichen Dialogforen der G7, begleiten und beeinflussen die Gewerkschaftsdachverbände der G7-Staaten den politischen Prozess im Interesse der Arbeitnehmer_innen und einer demokratischen Zivilgesellschaft. Nach einem Treffen der Gewerkschaftsführung der G7-Staaten (Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Japan, Kanada und USA) am 11. Mai mit Bundeskanzler Olaf Scholz im Bundeskanzleramt, fand am 12. und 13. Mai in der FES die Konferenz des L7 Gewerkschaftsdialogs statt. Als Plattform für den gewerkschaftlichen Dialog auf Führungsebene war es das Hauptziel, gemeinsame Positionen zu bevorstehenden globalen Herausforderungen wie gerechtem Klimawandel, Digitalisierung und Krisenmanagement untereinander und mit Entscheidungsträger_innen zu diskutieren und den Forderungen der Gewerkschaften gegenüber dem G7-Gipfel Nachdruck zu verleihen. Den ausführlichen Bericht zur Konferenz können Sie hier lesen. Eine Zusammenfassung der Konferenz finden sie auf unserem YouTube-Kanal, ebenso ein Video mit Interviews der wichtigsten Akteure.

Ansprechpartner_innen

National:
Stefanie Moser

030 26935-8308
stefanie.moser(at)fes.de

International:
Mirko Herberg

+49 (0)30 26935-7458
Mirko.Herberg(at)fes.de

Julia Schultz

+49 (0)30 26935-7506
Julia.Schultz(at)fes.de

weitere Ansprechpartner_innen
national
international

Veranstaltungen, Projekte, Analysen und Hintergrundinformationen:

  • Gewerkschaften national
  • Gewerkschaften international

 

weitere Informationen

nach oben