SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü
Michael Schneider

Der Generalstreik gegen den Kapp-Lüttwitz-Putsch im März 1920

Vor gut 100 Jahren erschütterte der Kapp-Lüttwitz-Putsch die junge Weimarer Republik. Mit einem mehrtägigen Generalstreik retteten die Gewerkschaften die Demokratie. Was waren die Gründe, was die Folgen von Putsch und Generalstreik?

 

Dr. Michael Schneider, geb. 1944, war bis 2009 Leiter des Archivs der so-zialen Demokratie der Friedrich-Ebert-Stiftung und ist Honorarprofessor am Institut für Politische Wissenschaft und Soziologie der Universität Bonn. Er hat zahlreiche Bücher und Aufsätze zur deutschen Sozial-geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts geschrieben.

In dieser Online-Publikation beleuchtet er für uns den Kapp-Lüttwitz-Putsch, den Generalstreik und die politischen Folgen.

Publikationen der Friedrich-Ebert-Stiftung dürfen nicht für Wahlkampfzwecke verwendet werden.

 

Schneider, Michael

Der Generalstreik gegen den Kapp-Lüttwitz-Putsch im März 1920

Bonn, 2021

Publikation herunterladen (1,7 MB PDF-File)

nach oben