01.09.2019

Zukunft braucht Erinnerung: Maillé darf nicht vergessen werden!

Zeitzeugengespräch mit dem Überlebenden Serge Martin.

Vor 75 Jahren, am 25. August 1944, ermordete eine SS-Einheit 124 Menschen in dem französischen Dorf Maillé.

Serge Martin, Überlebender des Massakers, sprach mit Schüler_innen und Schülern über die grausamen Erlebnisse, über seine Erinnerungsarbeit mit Jugendlichen und über Versöhnung.

Das Video über dieses Zeitzeugengespräch am 29.01.2018 am Friedrich-Ebert-Gymnasium in Bonn findet ihr hier:

Länder / Regionen: Europa | Frankreich

Arbeitseinheit: Forum Jugend und Politik | Aktive Demokratie

  • Profil

    Veranstaltungen, Projekte, Analysen und Hintergrundinformationen:

    • Demokratie
      Eine lebendige und starke Demokratie braucht Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität.
    • Engagement
      Demokratie lebt vom Engagement der Bürger_innen.
    • Rechtsstaat
      Der Rechtstaat muss Freiheit und Sicherheit in Einklang bringen.
    • Kommunalpolitik
      In den Kommunen wird Politik unmittelbar gestaltet und erfahren.

    weitere Informationen

  • Kontakt

    Ansprechpartner

    Jochen Dahm

     0228 883-7106
    jochen.dahm(at)fes.de

nach oben