SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü

Facetten der Inneren Sicherheit - Internationale Trends im Bereich Extremismus und Terrorismus


Terminexport im ICS-Format

Auftaktveranstaltung der Dialogserie am 21. Juni 2022


Stream Deutsch      

Datenschutzhinweis zum Video

X Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich das Video ansehen, werden Informationen darüber an Youtube/Google übermittelt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Google Privacy.


Stream English

Datenschutzhinweis zum Video

X Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich das Video ansehen, werden Informationen darüber an Youtube/Google übermittelt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Google Privacy.



Die Regierungskoalition arbeitet an einer Nationalen Sicherheitsstrategie für Deutschland. Angesichts des Angriffskriegs auf die Ukraine ist zu erwarten, dass die außen- und sicherheitspolitischen Fragen der Zeitenwende zunächst im Zentrum der Diskussion stehen werden. Doch wie steht es um die Sicherheit im Inneren Deutschlands, der Europäischen Union und unserer Partner? Welche Rolle spielt die Innere Sicherheit in einer zukünftigen Nationalen Sicherheitsstrategie?

Diese Fragen stehen im Zentrum unserer neuen Dialogserie Facetten der Inneren Sicherheit. Den Auftakt bildet die Debatte zu Trends im Bereich Extremismus und Terrorismus.


Podiumsdiskussion am 21. Juni 2022, ab 18.00 Uhr


in der FES Berlin, Haus 1, Konferenzsaal, Hiroshimastr. 17

mit Tore Hamming, International Centre for the Study of Radicalisation, King’s College

Cynthia Miller-Idriss, American University, Washington DC (per Video zugeschaltet)

Miro Dittrich, Center für Monitoring, Analyse und Strategie (CeMAS), Berlin
 

Einladungsflyer und weitere Informationen zum Format 

Programme (English)


Ansprechpartner in der FES: Marius Müller-Hennig
 

 

 

 

 

 

 

 

Ansprechpartner

Jochen Dahm

0228 883-7106
Jochen.Dahm(at)fes.de

Veranstaltungen, Projekte, Analysen und Hintergrundinformationen:

  • Demokratie
    Eine lebendige und starke Demokratie braucht Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität.
  • Engagement
    Demokratie lebt vom Engagement der Bürger_innen.
  • Rechtsstaat
    Der Rechtstaat muss Freiheit und Sicherheit in Einklang bringen.
  • Kommunalpolitik
    In den Kommunen wird Politik unmittelbar gestaltet und erfahren.

weitere Informationen

nach oben