Landesbüro Sachsen

Unsere Buchvorstellungen im Rahmen der Leipziger Buchmesse

Im Rahmenprogramm zur Leipzger Buchmesse stellen wir drei interessante Neuerscheinungen vor.

Veranstaltungsprogramm zur Leipziger Buchmesse 2019

Bild: Leipziger Buchmesse 2019 von Thomas Glöß

Donnerstag, 21. März, 19.00 Uhr:

Gehört Sachsen noch zu Deutschland? Meine Erfahrungen in einer fragilen Demokratie

Frank Richter, Autor des Buches „Gehört Sachsen noch zu Deutschland? Meine Erfahrungen in einer fragilen Demokratie“ (Ullstein Verlag, Berlin)

im Gespräch mit Holger Mann, Mitglied der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, Leipzig

->weitere Informationen

____________________

Freitag, 22. März, 19.00 Uhr:

Ewig anders. Schwarz, deutsch, Journalist

Marvin Oppong, Autor des Buches „Ewig anders. Schwarz, deutsch, Journalist“ (Verlag J.H.W. Dietz Nachf., Bonn)

im Gespräch mit Antonie Rietzschel, Süddeutsche Zeitung

->weitere Informationen

____________________

Sonnabend, 23.3., 19.00 Uhr:

Unterwegs. Älterwerden in dieser Zeit

Franz Müntefering, Autor des Buches „Unterwegs. Älterwerden in dieser Zeit“ (Verlag J.H.W. Dietz Nachf., Bonn)

im Gespräch mit Holger Mann, Mitglied der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, Leipzig

->weitere Informationen

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro Sachsen

Leitung

Matthias Eisel

Kontakt

Burgstraße 25
04109 Leipzig

0341/9 60 21 60
0341/9 60 24 31
0341/9 60 50 91
E-Mail-Kontakt


Friedrich-Ebert-Stiftung
Büro Dresden

Obergraben 17 a
01097 Dresden

0351/8 04 68 03

E-Mail-Kontakt


Mittwoch, 28.02.24 19:00 - Die Tagungslounge, Katharinenstraße 6, 04109 Leipzig

Zusammen leben. Gesellschaft und Zusammenhalt in Leipzig

weitere Informationen

Donnerstag, 25.01.24 19:00 - Schaubühne Lindenfels, Karl-Heine-Straße 50, 04229 Leipzig

Das Politische Quartett in der Schaubühne Lindenfels. Neue gesellschaftspolitische Bücher in der Diskussion

weitere Informationen

Mittwoch, 06.09.23 19:00 - Schaubühne Lindenfels, Karl-Heine-Straße 50, 04229 Leipzig

Das Politische Quartett in der Schaubühne Lindenfels. Neue gesellschaftspolitische Bücher in der Diskussion

weitere Informationen