SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü

Landesbüro Sachsen

Freitag, 04.02.22 18:00 - online

Ein Jahr Joe Biden – die politische Lage in den USA


Terminexport im ICS-Format

Bild: FES FB 851x315 JoeBiden 2022 von www.kollektivdesign.com

Vor einem Jahr waren die USA in einer vielfältigen Krise: wirtschaftlich, gesundheitlich und gesellschaftlich. Die Pandemie und viele Corona-Infektionen, aber auch die Gegendemonstrationen und Skepsis haben die ersten Monate der Präsidentschaft von Präsident Biden stark geprägt. Die hohe Inflation, steigende Preise und das damit verbundene sinkende Vertrauen in die Regierung und den Präsidenten machten es Biden nicht leicht. Genau seit einem Jahr ist Joe Biden nun im Amt des US-Präsidenten, inzwischen sind einige kritische Stimmen laut geworden und meinen, ein Großteil der Wähler von Biden sei enttäuscht von ihm und seinen politischen Entscheidungen. Hatte Joe Biden im vergangenen Jahr auch Erfolge? Wie steht seine Partei zu ihm? Wie ist die politische Lage in den USA und welche Prognosen lassen sich für die Zukunft der USA erkennen?
Wir sind gespannt auf den Austausch zwischen Dr. Christoph von Marschall, Diplomatischer Korrespondent der Chefredaktion, Der Tagesspiegel und Knut Dethlefsen, Büroleiter der Friedrich-Ebert-Stiftung in Washington.
Moderation: Dr. André Fleck

www.kollektivdesign.com
04-02-22 - Online
freie Plätze

Ein Jahr Joe Biden - die politische Lage in den USA

Veranstaltungsnummer: 258301

Vor einem Jahr waren die USA in einer vielfältigen Krise: wirtschaftlich, gesundheitlich und gesellschaftlich. Mit Joe Bidens Amtsübernahme im Januar des vergangenen Jahres hat sich die Stimmung im Land sofort verändert. Die ständige Anspannung und die politische Überhitzung fielen weg. Die Gesellschaft konnte durchatmen. Der neue Präsident brachte ein gigantisches Impfprogramm auf den Weg und somit der Mehrheit der Amerikaner Schutz in der Pandemie. Doch nach dem Sommer der Erleichterung drehte sich die Stimmung. Die hohe Inflation, steigende Preise und das damit verbundene sinkende Vertrauen in die Regierung und den Präsidenten machten es Biden nicht leicht. Genau seit einem Jahr ist Joe Biden nun im Amt des US-Präsidenten, inzwischen sind einige kritische Stimmen laut geworden und meinen, ein Großteil der Wähler von Biden sei enttäuscht von ihm und seinen politischen Entscheidungen. Hatte Joe Biden im vergangenen Jahr auch Erfolge? Wie steht seine Partei zu ihm? Wie ist die politische Lage in den USA und welche Prognosen lassen sich für die Zukunft der USA treffen?

Wir sind gespannt auf den Austausch zwischen

  • Dr. Christoph von Marschall, Diplomatischer Korrespondent der Chefredaktion, Der Tagesspiegel

  • Knut Dethlefsen, Büroleiter der Friedrich-Ebert-Stiftung in Washington.

  • Moderation: Dr. André Fleck, Dresden



Die Veranstaltung findet online als ZOOM-Gespräch statt. Angemeldete Teilnehmer_innen erhalten die Zugangsdaten vor der Veranstaltung per E-Mail zugeschickt.


Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro Sachsen

Leitung

Matthias Eisel

Kontakt

Burgstraße 25
04109 Leipzig

0341/9 60 21 60
0341/9 60 24 31
0341/9 60 50 91
E-Mail-Kontakt


Friedrich-Ebert-Stiftung
Büro Dresden

Obergraben 17 a
01097 Dresden

0351/8 04 68 03
0351/8 04 68 05

E-Mail-Kontakt


nach oben