SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü

Landesbüro Nordrhein-Westfalen

Donnerstag, 27.05.21 18:00 bis Donnerstag, 27.05.21 20:15 - +++ ONLINE +++

Münsterlandgespräch: Demokratie braucht Demokraten - unser Beitrag zu einer lebendigen Demokratie im Münsterland.


Terminexport im ICS-Format

Wir erleben aktuell Zeiten, die den demokratischen Wertekompass unserer Gesellschaft vor besondere Herausforderungen stellen. Demokratiefeindliche Kräfte machen sich die öffentliche Debatte um die Corona-Schutzmaßnahmen zunutze, um ihre eigenen Interessen voranzutreiben. In Zeiten der Unsicherheit um Arbeitsplatz, Gesundheit und den gesellschaftlichen Zusammenhalt verfangen Verschwörungstheorien und unsolidarische Stimmen zunehmend.

 

Mit der diesjährigen Ausgabe des Münsterlandgespräches möchten wir ein positives Zeichen dagegen setzen. Wir möchten zeigen, dass unsere Gesellschaft nach wie vor aus Demokrat_innen besteht, die gemeinsam für eine solidarische, inklusive und offene Gemeinschaft arbeiten. Exemplarisch stehen dafür unsere Referent_innen: Anja Weber kämpft als Vorsitzende des DGB in NRW, dass die Arbeitnehmer_innen im Münsterland und überall in NRW und Deutschland eine starke Stimme im Interessensaustausch haben. Die Gewerkschaften sind ein elementarer Pfeiler der demokratischen Willensbildung. Ebenso die Kommunalverbände, die ganz wesentlich die soziale Versorgung von Städten und Gemeinden prägen. Matthias Löb als Direktor des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe vertritt diese kommunale Seite auf dem Podium. 


Nicht zuletzt aber liegt es natürlich an uns Bürger_innen, gemeinsam für eine wehrhafte Demokratie einzustehen, dort zu widersprechen und zu handeln, wo Freiheiten und Grundrechte beschnitten und wo Mitmenschen diskriminiert und ausgegrenzt werden.


Daher möchten wir gemeinsam mit Ihnen und unseren Referent_innen diskutieren, welche Kräfte wir bündeln müssen, um uns demokratieschädigenden Stimmen in den Weg zu stellen. Wir alle sind Demokrat_innen, unsere Demokratie braucht uns – das war zu Lebzeiten Friedrich Eberts ebenso wahr und richtig wie es heute ist.

Der Programmflyer zum Download mit allen Infos zur Anmeldung findet sich hier


Unsere Referent_Innen

André Stinka

André Stinka

 

Mitglied des Landtags NRW

Anja Weber

Anja Weber

Vorsitzende DGB NRW

Matthias Löb

Matthias Löb

 

Direktor des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe

Gwendolin Jungblut

Gwendolin Jungblut

Journalistin und Moderatorin

Programm

18.00 Uhr

Begrüßung: Dr. Annika Arnold, FES Landesbüro NRW

Impulsvortrag: Anja Weber, Vorsitzende des DGB in NRW

Podiumsdiskussion:

  • André Stinka MdL
  • Anja Weber, Vorsitzende des DGB in NRW
  • Matthias Löb, Direktor des LWL

Moderation: Gwendolin Jungblut, Journalistin und Coach, Agentur "The Leadership"

Bild: FES Header Muensterland 3 2 von FES

Arbeitseinheit: Landesbüro NRW

Donnerstag, 27.05.21 - +++ ONLINE +++
freie Plätze

Münsterlandgespräch: Demokratie braucht Demokraten - Unser Beitrag zu einer lebendigen Demokratie im Münsterland

Veranstaltungsnummer: 253389



Termin

Donnerstag, 27.05.21
18:00 bis 19:30 Uhr

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

+++ ONLINE +++

Ansprechpartner_in

Dr. Annika Arnold

Kontaktanschrift

Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro NRW
Godesberger Allee 149
53175 Bonn
Tel. 0228-883-7202, Fax 0228-883-9208

Organisation/Koordination:

Anke Jörgensen
Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro NRW
Tel.: 0228 883-7207
Fax.: 0228 883-9208
anke.joergensen(at)fes.de

 


Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro NRW

Schwanenmarkt 15
40213 Düsseldorf
Tel.: 0211 / 436 - 375 63
Fax: 0211 / 436 - 381 48

Godesberger Allee 149
53175 Bonn
Tel.: 0228 / 883 - 7202
Fax: 0228 / 883 - 9208


nach oben