Donnerstag, 23.05.24 19:00 bis Donnerstag, 23.05.24 21:00 - Göttingen

Die Zukunft des Wohnens – bezahlbar und gerecht? Was bringt die neue Landeswohnungsbaugesellschaft?


Terminexport im ICS-Format

Altes Rathaus | Markt 9 | 37073 Göttingen

Im Gespräch mit Olaf Lies, niedersächsischer Wirtschaftsminister, Dr. Susanne Schmitt vom niedersächsischen Verband der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft und Marco Brunotte, Vorstand des AWO-Bezirksverbands Hannover. Moderiert von Cosima Schmitt, freie Journalistin aus Berlin.

 

- Göttingen
freie Plätze

DIE ZUKUNFT DES WOHNENS – BEZAHLBAR UND GERECHT? Was bringt die neue Landeswohnungsbaugesellschaft?

Veranstaltungsnummer: 274560als .ics herunterladen

Donnerstag, den 23. Mai 2024, ab 19 Uhr, Altes Rathaus, Markt 9, Göttingen

110.000 Sozialwohnungen. Teure Mieten in Innenstadtnähe können sich nur wenige Menschen leisten. Die meisten müssen an den Rand von Städten oder auf das Land ziehen. Gentrifizierung sorgt für soziale Verdrängung und neue Kosten für das Pendeln mit Auto oder Bahn. Göttingen ist inzwischen noch vor der Landeshauptstadt Hannover auch aufgrund der hohen Nachfragesituation durch Student_innen die niedersächsische Stadt mit den höchsten Mietpreisen, im Durchschnitt liegen diese hier bei 10,85 Euro für einen Quadratmeter (bei einer 60 m2 – Wohnung). In dieser Lage möchte die Landesregierung gegensteuern. Mit der Gründung der neuen Landeswohnungsbaugesellschaft soll dem Trend begegnet und wieder mehr bezahlbarer Wohnraum geschaffen werden.


Wie wollen wir den Wohnraum von morgen so gestalten, dass er bezahlbar bleibt und gleichzeitig nachhaltiges Bauen und Wohnen ermöglicht wird?


Wir laden Sie herzlich dazu ein, diese und weitere Fragen mit unseren Gästen, dem niedersächsischen Wirtschaftsminister Olaf Lies, Dr. Susanne Schmitt vom niedersächsischen Verband der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft und Marco Brunotte, Vorstand des AWO-Bezirksverbands Hannover zu diskutieren. Moderiert wird der Abend von Cosima Schmitt , freie Journalistin aus Berlin.


Veranstalter:
Friedrich-Ebert-Stiftung, Landesbüro Niedersachsen
Anmeldung / Information:
Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro Niedersachsen
Theaterstraße 3



Dateien

Termin

Donnerstag, 23.05.24
19:00-21:00 Uhr

Registrierung möglich
von Mittwoch, 28.02.24 bis Donnerstag, 23.05.24

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

Altes Rathaus

Markt 9
37073 Göttingen

Ansprechpartner_in

Stephan Meuser

Kontaktanschrift

Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro Niedersachsen
Theaterstrasse 3
30159 Hannover
Tel. 0511-35770830 Fax. 0511-35770840



Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich die Karte laden, werden Informationen darüber an Google übermittelt.


Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro Niedersachsen

Theaterstraße 3
30159 Hannover

0511 - 35770830
0511 - 35770840

E-Mail-Kontakt


Die FES bei X

Die FES bei X

Als Follower von @FESonline über Aktuelles zur Stiftung informiert sein! weiter

Die FES bei Face­book

Die FES bei Face­book

Unsere Präsenz bei Facebook - Neuigkeiten teilen und mit der Stiftung ins Gespräch kommen! weiter