SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü

Landesbüro Brandenburg

17.07.2020

Systemrelevante Berufe in Zeiten von Corona TEIL 3: Verkäuferin_in

Die Kanzlerin bezeichnete sie als solche, die in der Corona-Krise "den Laden am Laufen" hielten. Verkäufer_innen arbeiten seit Beginn der Pandemie unter besonderen Bedingungen.

Das Handling mit agressiven Kunden bei Hamster-Käufen, die anfangs teils mangelnde Ausrüstung mit Handschuhen und Absperrschutz an der Kasse, selbst Arbeitszeiten am Sonntag, um ohne Publikumsverkehr die Regale einräumen zu können, sind sicher nur einige der Umstände. Volle Schichten mit Mund-Nasen-Schutz, während manche Kunden sich an die Maskenverordnung in den Supermärkten kaum einige Minuten halten wollen.

Einige Supermarktketten honorieren diese Anstrengungen mit Sonderzahlungen, aber längst nicht alle. Für viele wird es auch ein Tropfen auf den heißen Stein bleiben, 2018 mussten über 50.000 Verkäufer_innen zusätzlich Leistungen der Grundsicherung in Anspruch nehmen.

Datenschutzhinweis zum Video

X Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich das Video ansehen, werden Informationen darüber an Youtube/Google übermittelt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Google Privacy.


Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro Brandenburg

Hermann-Elflein-Str. 30/31
14467 Potsdam

0331 - 29 25 55
0331 - 280 33 56

E-Mail-Kontakt


nach oben