SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü

Landesbüro Brandenburg

16.01.2020

LASST UNS REDEN! Wie Kommunikation in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft funktioniert

Viele Menschen empfinden große Sprachlosigkeit. Es fällt ihnen schwer, über regionale, Geschlechter- oder politische Meinungsgrenzen hinweg miteinander zu reden. Auch Studien zeigen: Die Gesellschaft zerfällt in Teilöffentlichkeiten, die nur innerhalb ihrer Filterblasen kommunizieren. Das gefährdet den gesellschaftlichen Zusammenhalt und die Demokratie

Wie aber finden wir aus diesem Dilemma wieder heraus? Welche Bedingungen sind nötig, damit Menschen sich über gesellschaftlich und politisch strittige Themen erfolgreich verständigen können? Über Ungleichheit, Ost und West, Migration oder Gender? Was sind passende Orte dafür? Wie lässt sich eine positive Gesprächsatmosphäre erzeugen? Und wann ist Kommunikation nachhaltig glaubwürdig?

Diese und weitere Fragen sind Dr. Stefanie Molthagen-Schnöring und ihr Mann Dr. Dietmar Molthagen in ihrem Buch "Lasst uns reden!" auf den Grund gegangen. Inhaltlich eingeführt wurden sie dabei von der stellvertretenden SPD-Vorsitzenden Klara Geywitz. Anschließend wurde an diesem Abend nicht nur mit dem Publikum diskutiert, sondern das "Reden" auch ganz praktisch mit Hilfe einiger kleinen Übungen gleich ausprobiert.

 

 

 

 

 

 

 

 


Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro Brandenburg

Hermann-Elflein-Str. 30/31
14467 Potsdam

0331 - 29 25 55
0331 - 280 33 56

E-Mail-Kontakt


nach oben