JournalistenAkademie

Montag, 02.03.20 19:00 bis Montag, 23.03.20 20:15 - Online

Live, sozial, multimedial - Journalistische Storytelling- Trends 2020


Terminexport im ICS-Format

Bild: Abstract von Nicolas Ladino lizenziert unter Unsplash License

4 Termine wöchentlich montags ab 02.03.20 bis zum 23.03.20
je 19:00 Uhr bis 20:15 Uhr

Multimediale Stories, Live-Blogs, Instagram-, Facebook- und Snapchat-Storys, 360-Grad-Videos, interaktive Datenvisualisierungen: Noch nie gab es so viele Möglichkeiten, Geschichten zu erzählen. Im Webinar stellen wir diese Storytelling-Formate vor und geben Tipps, wie Journalist_innen ihre (multimediale) Geschichte richtig konzipieren, portionieren und intonieren.

Programm
Jede Session hat ein Schwerpunktthema, zu dem Storytelling-Beispiele, die zugrundeliegenden Konzepte und geeignete Tools vorgestellt, zum Teil ausprobiert und mit den Teilnehmenden diskutiert werden. Nach den Terminen gibt es jeweils eine kleine Übungsaufgabe, deren Ergebnisse in der folgenden Webinareinheit vorgestellt und besprochen werden. Die Schwerpunkte der vier Termine:

  • Multimediales Storytelling
  • Datenjournalismus und Crowdsourcing
  • Social-Media-Storys (Snapchat, Facebook, Instagram)
  • Live-Journalismus und 360-Grad-Storytelling

Methoden

  • Multimediale Slide-Präsentation und Bildschirmfreigabe in der Webinar-Software
  • Diskussionen im Plenum sowie kurze Gruppenarbeiten
  • Aufzeichnung und Dokumentation der vier Veranstaltungen zum zeitversetzten Ansehen und Nachlesen

Kompetenzgewinn

  • Sie lernen innovative journalistische Formate kennen.
  • Sie lernen, wie Medien Storytelling-Tools einsetzen.
  • Sie bekommen Impulse, selbst ein Storytelling-Tool auszuprobieren.
  • Sie erhalten alle Tools, Tipps und Links gebündelt in einem webinarbegleitenden Dokument.

Zielgruppe
Journalist_innen mit Affinität für Online-Journalismus, die neue digitale Formate kennenlernen wollen.

Seminarleitung
Bernd Oswald, Journalist, Autor und Trainer für digitalen Journalismus, München
David Röthler, Social-Media-Experte, Journalist, Jurist, Salzburg

Die Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) nutzt für ihre Webinarangebote die leistungsfähige Software der US-Firma www.Zoom.us. (Die technische Infrastruktur von Zoom ist auf US-Servern hinterlegt.) Die FES legt selbst im Zoom-System keine Daten von Webinarteilnehmenden an. Im Sinne von Datensparsamkeit ist es möglich, den Webinarraum mit abgewandelter Namensgebung (z.B. Erika Mustermann) zu betreten. Eine Verpflichtung, Audio- und Webcam-Verbindung und Chatfunktion zu nutzen, besteht nicht.

Ich willige ein, dass die Friedrich-Ebert-Stiftung bei Bedarf das Webinar aufzeichnet und allen Teilnehmenden zur individuellen Nachbereitung passwortgeschützt zur Verfügung stellt.

zoom.us/de-de/privacy.html

Arbeitseinheit: Journalisten Akademie | Digitaler Journalismus


  • Kontakt

    Leitung

    Carla Schulte-Breidenbach

    Kontakt

    Godesberger Allee 149
    53175 Bonn

    0228/883-7124

    E-Mail-Kontakt

    ­Laden Sie sich hier das aktuelle Jahresprogramm 2020 herunter!

  • Team

    Treten Sie mit uns in Kontakt! Möchten Sie...

    • Informationen und eine Beratung zu unseren Seminarinhalten, oder...
    • Auskünfte zu der Seminarorganisation und Anmeldung?

    Wir freuen uns, wenn Sie mit uns in den Austausch treten.

    Hier finden Sie unsere thematischen Ansprechpartner_innen

    weiter

nach oben