Veranstaltungsreihe zur Fußball-EM der Männer

Die EM findet vom 14. Juni bis 14. Juli 2024 in Deutschland statt. Sie soll laut UEFA und DFB die „nachhaltigste aller Zeiten“ werden. Neben der Nachhaltigkeit soll auch „Vielfalt“ im Vordergrund stehen. Wir greifen das Motto Vielfalt in seinen verschiedenen Dimensionen in einer Veranstaltungsreihe auf. Mehr erfahren
Grafik zur Analyse der Europawahl 2024 durch die FES. Die Grafik zeigt einen Ausriss des Sternenkreises der Europafahne und verschiedene grafische Andeutungen von Wahlanalysen-Grafiken.

Analyse der Europawahl 2024

Die Europawahl 2024 war eine Wahl mit gemischten Botschaften ohne europaweit einheitlichen Trend. Trotz leichter Verluste bilden die demokratischen Parteifamilien nach wie vor die stabile Mitte Europas. Der Rechtsruck ist v.a. ein Phänomen in Frankreich, Italien & Deutschland. Zu den Ergebnissen!

Eine Frage des Alters? Erwerbsorientierung und die Gen Z

Keine Lust auf Arbeit und Karriere? Freizeit und Work-Life-Balance sind wichtiger? Diese Haltung wird der sogenannten Generation Z oft unterstellt. Zu Unrecht, wie unsere Studie belegt. Zur Studie

Neue Studie zur Arbeiter_innenklasse

Wer ist eigentlich die arbeitende Mitte, von der so häufig die Rede ist? Und wer zählt sich heute selbst noch zur Arbeiterklasse? Was ist ihr wichtig? Wir haben über 5.000 Personen befragt und spannende Ergebnisse erhalten. Zur Studie
Grafik mit dem Kartenausschnitt der Region Naher Osten und Nordafrika und einer gezeichneten Menschenkette am unteren Rand. Darüber der Text: FES MENA-Jugendstudie und die arabischen Zeichen für Jugendstudie.

Jugendstudie Naher Osten und Nordafrika

Was erwartet die Jugend in der MENA-Region von der Zukunft? Dazu haben wir mehr als 12.000 junge Menschen aus zwölf Ländern des Nahen Ostens und Nordafrikas in den Jahren 2021/22 in Einzelinterviews befragt. Mehr erfahren!

Wichtige Bücher prägnant zusammengefasst

Es gibt viele wichtige Sachbücher. Bloß nicht genug Zeit, alle zu lesen. Abhilfe schafft unsere buch|essenz. Darin stellen wir Zusammenfassungen zum Lesen und Hören bereit. So lassen sich die Kernaussagen der Werke von Autor_innen wie Mariana Mazzucato, Thomas Piketty, Ulrike Herrmann oder Jürgen Habermas schnell erfassen. Mehr erfahren!

Veranstaltungsreihe zur Fußball-EM der Männer

Analyse der Europawahl 2024

Eine Frage des Alters? Erwerbsorientierung und die Gen Z

Neue Studie zur Arbeiter_innenklasse

Jugendstudie Naher Osten und Nordafrika

Wichtige Bücher prägnant zusammengefasst

Die Friedrich-Ebert-Stiftung – Für Soziale Demokratie

Aktuelle Publikationen

Erwartungen der Bürgerinnen und Bürger an Europa

Giebler, Heiko

Erwartungen der Bürgerinnen und Bürger an Europa

Auswertung einer vergleichenden Bevölkerungsumfrage in Deutschland, Frankreich, Italien, Polen, Spanien und Schweden
Bonn, 2024

Download (930 KB, PDF-File)

Des Klimas Gretchenfragen

Detsch, Claudia

Des Klimas Gretchenfragen

Wie sich beim sozial-ökologischen Umbau gesellschaftliche Barrieren überwinden und skeptische Milieus an Bord holen lassen ; Länderbericht Deutschland
Brussels, 2024

Download (920 KB, PDF-File)

Wie entstand die Arbeiterklasse?

Schmidt, Jürgen

Wie entstand die Arbeiterklasse?

Arbeiter:innen und Klassenbildung im 19. Jahrhundert
Berlin, 2024

Download (1 MB, PDF-File)

Moskaus Wende nach Osten

Gerrits, André W. M.; Krumm, Reinhard

Moskaus Wende nach Osten

Welche Konsequenzen ergeben sich für Russland und den Westen?
Riga, 2024

Download (230 KB, PDF-File)


Aktuelle Veranstaltungen

freie Plätze
17. Jun

Buchlesung und Diskussion: Schock-Zeiten. Wie Deutschland den wirtschaftlichen Abstieg verhindert

18:30 bis 21:00 Uhr Europäisches Hansemuseum
An d. Untertrave 1
23552, Lübeck
Schleswig-Holstein
17. Jun

Die hässliche Seite des schönen Spiels - Rassismus und Antirassismus im Fußball

19:00 bis 20:30 Uhr Herzog-Wilhelm-Str. 24
80331, München, Ev. Stadtakademie und Online
Bayern
freie Plätze
20. Jun

Zukunft. Sicherheit. Arbeit. Der Transformationskongress 2024.

10:00 bis 17:00 Uhr Bauwerk - Dillenburger Str. 73
51105, Köln
Nordrhein-Westfalen
wenige Plätze frei
20. Jun

Bildung in der Krise (?) - Vorstellung des Nationalen Bildungsberichts 2024

12:00 bis 13:30 Uhr

Bild, auf dem junge, demonstrierende Frauen und Männer mit Plakaten und Transparenten zu sehen sind. Das Bild verlinkt auf die Internetseiten des Bereichs Internationale Arbeit der Friedrich-Ebert-Stiftung.

Die internationale Arbeit der Friedrich-Ebert-Stiftung

Mehr erfahren
Bild, auf dem eine kleine Gruppe junger Erwachsener zu sehen ist, die im Freien beieinander stehen und ausgelassen ein Schere-Stein-Papier-Spiel beobachten. Das Bild verlinkt auf die Internetseite des Arbeitsbereichs Jugend und Politik der Friedrich-Ebert-Stiftung.

Unsere Angebote für Jugendliche

Mehr erfahren
Auf dem Foto sieht man eine Hand, die ein Tablet hält. Darauf die Webseite "Digitales Lernen" der FES. Bild verlinkt auf diese Seite.

Digitale Angebote der Friedrich-Ebert-Stiftung

Mehr erfahren!
Bild, auf dem über Stuhllehnen hängende Beutel mit dem Schriftzug der Friedrich-Ebert-Stiftung zu sehen sind. Das Bild verlinkt auf die Internetseite des Arbeitsbereichs Politische Bildung und Beratung der FES.

Politische Bildung und Beratung der Friedrich-Ebert-Stiftung

Mehr erfahren
Bild, auf dem rund zwölf junge Erwachsene zu sehen sind, die an einer universitären Veranstaltung teilnehmen. Das Bild verlinkt auf die Internetseiten des Arbeitsbereichs Studienförderung der Friedrich-Ebert-Stiftung.

Unser Stipendienprogramm

Mehr erfahren
Bild, das rund 20 Besucher:innen in der Reichstagskuppel zeigt. Das Bild verlinkt auf die Internetseiten des Arbeitsbereichs Wirtschafts- und Sozialpolitik der Friedrich-Ebert-Stiftung.

Unsere Arbeit zu Wirtschafts- und Sozialpolitik

Mehr erfahren
Bild, auf dem der Politiker Helmut Schmidt zwischen Regalen voller Ordner zu sehen ist. Er blättert in einer Akte. Das Bild verlinkt auf die Internetseite des Archivs der Friedrich-Ebert-Stiftung.

Das Archiv der sozialen Demokratie

Mehr erfahren

Videos

Über die Friedrich-Ebert-Stiftung

Unsere Werte

Die Arbeit der Friedrich-Ebert-Stiftung e.V. (FES) orientiert sich an den Grundwerten der Sozialen Demokratie: Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität!

Mehr erfahren

Unsere Aufgaben

Unsere zentralen Aufgaben umfassen die nationale und internationale Arbeit, die politische Bildung und Beratung, die Studienförderung und die Aufbereitung der Geschichte der Sozialen Demokratie.

Mehr erfahren

"Demokratie braucht Demokrat_innen" Frei zitiert nach Friedrich Ebert
Grafik: Die FES in Zahlen. Aktuell arbeiten 1571 Mitarbeiter*Innen in 18 Regional -und Landesbüros sowie 104 Auslandsbüros.

Die FES in Zahlen

1571

Mitarbeiter_innen in den Bonner und Berliner Häusern, den Landes-, Regional- und Auslandsbüros

18

Landes- und Regionalbüros bundesweit

104

Auslandsbüros arbeiten an der Förderung von Demokratie und sozialer Gerechtigkeit

nach oben