Zeitungen der französischen Revolution von 1848

Bild: Zeitungen der französischen Revolution von 1848

Die Bibliothek der Friedrich-Ebert-Stiftung konnte um die Mitte der 80er Jahre antiquarisch eine wertvolle Sammlung von Zeitungen und Zeitschriften aus der Französischen Revolution von 1848 erwerben. Ein Bestandsverzeichnis dazu erschien 1985.
Trotz zwangsläufiger Unvollständigkeit vermittelt dieser Bestand von ca. 200 Titeln ein eindrucksvolles Bild dieser spannungsreichen Zeit.

Diese Revolution ist - wie viele andere auch - ohne die vielfältige Presse nicht denkbar, und Pressefreiheit oder Knebelung der Presse kennzeichnen ebenso die Stationen der Revolution bis zu ihrem Scheitern wie die entsprechenden politischen Ereignisse.

Zeitungen der unterschiedlichsten Schattierungen wurden gegründet, konnten sich aber häufig nur kurze Zeit halten. Sie beleuchten das aufblühende politische Leben während der Revolution, das breite politische Spektrum und die vielfältigen divergierenden Interessen, die schließlich aufeinander prallten.

Nicht jede Zeitung kann das verdeutlichen, denn oftmals werden einzelne Nummern - zu unterschiedlichen Zeitpunkten zudem erschienen - nur beschränkte Aussagekraft haben, aber im Vergleich und unter Berücksichtigung des historischen Kontextes können sie für zahlreiche Fragen interessantes Material liefern.

Die politische Bandbreite, die in diesem Zeitungsbestand deutlich wird bzw. mit ihm verdeutlicht werden kann, reicht von der Linken mit ihren Variationen über den breit gefächerten Republikanismus bis zum Konservatismus, Legitimismus und Bonapartismus.

Diese Zeitungen sind zwar eine Widerspiegelung der zahlreichen Einzelinteressen, Gruppen und für den Verlauf der Revolution und die Entwicklung der Republik wesentlicher Ereignisse, dürften aber selten für eine Gesamtbetrachtung ausreichen. Wichtig dafür werden vor allem Periodika mit einer längeren Erscheinungsdauer sein, von denen einige in der Sammlung vertreten sind:

Titelbeispiele: "L'ami du peuple en 1848 (Raspail)"; "L'illustration: journal universel" (Illustrationen über die Februarrevolution, die Ereignisse vom 15. Mai und den Juniaufstand) , "La vraie république" (sozialistisch).

Diese Sammlung von Periodika wird ergänzt durch Plakate, Flugblätter und Dokumentensammlungen sowie zeitgenössische und spätere Veröffentlichungen zu dieser Revolution, sodass der Forschung ein breitgefächertes und umfangreiches Material zur Verfügung steht.

Das Bestandsverzeichnis wurde veröffentlicht unter dem Titel:

Zeitungen der Französischen Revolution von 1848 : Ein Bestandsverzeichnis /Zsgest. Von Gabriele Kemp. Red.: Erika Bitter. Mit einem einl. Essay zur Französischen Revolution von 1948 von Beatrix Wrede-Bouvier. [Hrsg.]: FES, Bibliothek des Archivs der sozialen Demokratie. - Bonn, 1985. - 56 S.

Katalog

Recherchieren Sie in unserem Katalog nach allen Büchern, Zeitschriften und weiteren Medien, die in unserer Bibliothek vorrätig sind.

Katalog

nach oben