Courage–Werkstatt für demokratische Bildungsarbeit e.V.
- Freiberg

Prävention mit Plan. Diskriminierungsschutz in Schulen nachhaltig verankern

Veranstaltungsnummer: 269815als .ics herunterladen

Sexistische Sprüche und Beleidigungen, rassistische Witze und Angriffe auf Schüler_innen oder Lehrer_innen mit Flucht- oder Migrationshintergrund, Hakenkreuz-Schmierereien und Hitlergrüße - Vorkommnisse wie diese sind in Schulen keine Seltenheit.
Viele Schulen haben bereits gute Ansätze, solch diskriminierende Vorfälle zu verhindern oder sie zu thematisieren und aufzuarbeiten. Dennoch stellt sich in der Praxis oft die Frage: wie kann Diskriminierungsschutz in der Schule nachhaltig verankert werden?

Der Fachtag will hier Orientierung bieten. Er soll aufzeigen, wie Diskriminierungsschutz wirkungsvoll und strukturell in der Schule etabliert werden kann. Wir wollen uns über geeignete Präventions- und Interventionsmaßnahmen in der Schule austauschen und laden ein, die eigene schulische Praxis in Bezug auf nachhaltigen Diskriminierungsschutz zu reflektieren.

Der Fachtag richtet sich an Schulleiter_innen, Lehrer_innen und Schulsozialarbeiter_innen.

Alle Informationen und auch die Anmeldung zum Fachtag finden Sie hier
(externer Link)
Bei Rückfragen, schreiben Sie bitte eine Mail hier klicken
(externer Link)

Der Fachtag ist eine Kooperation der Courage - Werkstatt für demokratische Bildungsarbeit e.V. und der Friedrich-Ebert-Stiftung Sachsen

Was immer gilt:
Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.



Files

Date

Thursday, 21 September 2023
09:00 to 15:30

Attendance fee
keine

Place

Saxonia DBI Tagungszentrum

Halsbrücker Straße 34
09599 Freiberg

Contact

Jenny Sprenger-Seyffarth

Contact address

Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro Sachsen
Burgstraße 25
04109 Leipzig
Tel. 0341-9602160 und -9602431, Fax 9605091
E-Mail: sachsen@fes.de

Friedrich-Ebert-Stiftung
Büro Dresden
Obergraben 17 A
01097 Dresden
Tel. 0351-80468-03 und -04, Fax 0351-80468-05
E-Mail: sachsen@fes.de



Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich die Karte laden, werden Informationen darüber an Google übermittelt.

back to top