- Online

In fünf Fragen um die Welt - Tunesien

Veranstaltungsnummer: 269096als .ics herunterladen

In unserer Reihe „In fünf Fragen um die Welt“ nehmen wir Sie regelmäßig mit auf die Reise in ein anderes Land, dessen aktueller Zustand uns alle bewegen sollte. Wir fragen, was Gesellschaft und Politik bewegt, blicken auf aktuelle Geschehnisse und sprechen über die dahinter liegenden Konflikte und gesellschaftlichen Entwicklungen.

In unserem aktuellen Gespräch haben wir uns mit Johannes Kadura, dem Leiter der Stiftung in Tunesien und Robin Frisch, Projektassistent in Tunesien, zur Lage in dem Nordafrikanischen Land unterhalten. Tunesien war zuletzt aufgrund des Migrationsabkommens mit der EU im Fokus, welches im Juli dieses Jahres unterzeichnet wurde und in dem die EU dem Land finanzielle Zuwendungen zusichert. Im Gegenzug soll die Regierung unter Kais Saied die Fluchtrouten über das Mittelmeer eindämmen.

Der Stand des Abkommens sowie die Lage der Geflüchteten im Land aber auch die sozialen und wirtschaftlichen Folgen der zunehmenden Wasserknappheit in Tunesien sind Inhalte des Gesprächs. Gern möchten wir Sie einladen, sich mit diesem wichtigen Thema intensiver auseinanderzusetzen.

Die gesamte Aufzeichnung des Online-Gesprächs erhalten Sie hier: www.salve.tv/tv/topmeldungen/

FES Tunesien: tunisia.fes.de

.

Date

Thursday, 28 September 2023
to

Attendance fee
keine

Place

Online

Contact

Wolfgang Höffken

Contact address

Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro Thüringen
Nonnengasse 11
99084 Erfurt
Tel. 0361-59802-0, Fax 0361-59802-10