- Olsberg

Hochsauerlandgespräch: Wohnen und Bauen auf dem Land - Perspektiven und Herausforderungen

Veranstaltungsnummer: 268615als .ics herunterladen

Der Bevölkerungsrückgang und die zunehmende Alterung verstärken die strukturellen Probleme der ländlichen Räume. Die abnehmende Zahl der Haushalte beeinflusst den Wohnungsbedarf und somit die Siedlungsentwicklung nachhaltig. Der ländliche Raum ist geprägt von Einfamilienhäusern. Was fehlt, sind bezahlbare Mietwohnungen, altersgerechtes Wohnen und alternative Wohnformen.
Die bisherige städtebauliche Entwicklung konzentriert sich stark auf Großstädte und Ballungszentren. Es gilt, auch die ländlichen Räume im Zuge einer umfassenden Wohnungsbaupolitik in den Blick zu nehmen. Doch wie kann ein solcher Wandel gestaltet werden? Wie können wir das Wohnen für alle erschwinglicher und selbstbestimmter machen? Wie wohnen alte und junge Menschen? Wie können sich Kommunen und Kreis strategisch aufstellen um diese Herausforderungen gemeinsam anzugehen? Welche Rolle können die moderne Holzbautechnologien für das klimafreundliche und ressourcenschonende Bauen übernehmen?
Wir laden Sie herzlich ein, im Rahmen unserer Reihe ,,Hochsauerlandgespräche“, mit Frau Klara Geywitz, Bundesministerin für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen und weiteren Gästen über diese Fragen zu diskutieren.

Wir freuen uns auf eine inspirierende Diskussion mit Ihnen!



Files

Date

Friday, 11 August 2023
10:00 to 12:00

Attendance fee
keine

Place

Carlsauestraße 91a
59939 Olsberg

Contact

Sohel Ahmed

Contact address

Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro NRW
Godesberger Allee 149
53175 Bonn
Tel. 0228-883-7202, Fax 0228-883-9208



Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich die Karte laden, werden Informationen darüber an Google übermittelt.

back to top