Die JuP-News

 


Oktober 2014

"Kalte Welt" - der Videoclip zum Song
Musikwerkstatt am 30./31. Oktober 2014

Mit Musik sagen Menschen, was ihnen wichtig ist - ganz privat, aber manchmal auch, was alle angeht und was alle hören sollten. Diese Gelegenheit haben auch Schülerinnen und Schüler der Abendrealschule Bonn am 30./31.10.2014 in unserer politischen Musikwerkstatt "Was wir hören, was wir wollen..." genutzt. Der Song heißt "Kalte Welt" ... und sagt auch, was wir tun könnten, damit sie nicht so bleibt. Gleich reinhören!!

Februar 2014

„Coole Schule - Wissen auf dem tablet serviert“

Eine Veranstaltung für Lehrkräfte

Liebe Lehrerinnen und Lehrer, liebe Referendare,
ärgern Sie sich auch oft über abgelenkte Schüler, die während des Unterrichts mehr Whatsapp als den Lehrstoff checken? Oder fragen Sie Ihre Schüler auch schon mal um Rat, wenn Sie mit einer Anwendung nicht klarkommen?
In jedem Fall sind Sie bei uns richtig. Wir wollen anhand konkreter Beispiele zeigen, wie Tablets, Smartphones und das Internet sinnvoll im smarten Unterricht eingesetzt werden können.
'Coole Schule- Wissen auf dem tablet serviert' ist der Titel der Veranstaltung am 26. Mai 2014, zu der wir Sie herzlich einladen. Da aufgrund der vorgesehenen Nutzung von Smartboards und Laptops die Plätze begrenzt sind, bitten wir um Anmeldung bei: Claudia Abay, claudia.abay@fes.de, Tel.: 0228-883 7117.

Mehr Informationen zu Veranstaltung und Gästen im Flyer

Oktober 2013

„Ich bleibe dann mal liegen - die nächste Klausur schreiben wir online.“


Anstatt Handys und Smartphones an Schule und Uni als Ärgernis zu betrachten und kategorisch aus dem Unterricht zu verbannen, wird zunehmend diskutiert, ob und wie digitale Medien sinnvoll in Unterricht und Lehre eingesetzt werden können.
Das Forum Jugend und Politik der Friedrich-Ebert-Stiftung in Bonn lädt Schüler und Schülerinnen, Studierende und Lehrer, sowie alle Interessierten ein, am 18. Dezember 2013 von 16.00 bis 18.30 Uhr darüber zu diskutieren, wie viel Handy, Smartphone und Internet im Unterricht richtig und wichtig ist.
Gäste sind Markus Beckedahl und Andre Spang zwei aktive und bekannte Netzaktivisten. Diese werden bisherige Ansätze vorstellen und gemeinsam mit dem Publikum Zukunftsvisionen entwickeln. Es wird sich also zeigen, ob die nächste Klausur tatsächlich im „Liege – Online- Modus“ geschrieben werden kann.

Mehr Informationen zu Veranstaltung und Gästen im Flyer

Anmeldung bis zum 22. November 2013 bei:
Claudia Abay, claudia.abay@fes.de, Tel.: 0228-883 7117.

September 2013

Newsletter des Forums Jugend und Politik der Friedrich-Ebert-Stiftung

Unsere Angebote, freie Plätze und weitere Informationen in unserem Newsletter

Juli 2013

Endlich da! Die neue Ausgabe des „Policy“ der Politischen Akademie

Die neue Ausgabe des „Policy“ der Politischen Akademie beschäftigt sich mit der Erreichbarkeit „politikferner“ Jugendlicher durch Angebote der politischen Bildung. Anlass war unser Fachworkshop Anfang des Jahres. Viel Spaß beim Lesen!

Policy Paper 44: "Politikferne" Jugendliche besser erreichen


Kreativwerkstätten zum Thema soziale Gerechtigkeit am 30. September und 01. Oktober im Forum Jugend und Politik in Bonn

Auch in diesem Jahr veranstaltet das Forum Jugend und Politik der Friedrich-Ebert-Stiftung in Bonn wieder „Kreativwerkstätten“. Das Thema in diesem Jahr lautet: „Ist das noch gerecht?!“ Kreative Ideen zu sozialer Gerechtigkeit in Deutschland. Zu dieser Veranstaltung am 30. September und 01. Oktober sind Schüler/innen ab der Jahrgangsstufe 10 recht herzlich eingeladen.

Im Rahmen von Film-, Schreib-, Theater-, und anderen Kreativwerkstätten geht es um verschiedene Aspekte des Themas: So wird die Einkommens- und Vermögensverteilung dabei ebenso thematisiert, wie die Zugangschancen im Bildungssektor, Gerechtigkeit in der Arbeitswelt oder die Rolle von Konsumgütern als Statussymbole.

Die Workshops werden nach einem inhaltlichen Einstieg in das Thema von Journalist/innen, Filmemacher/innen, Theaterpädagog/innen und anderen Künstler/innen professionell begleitet und die Ergebnisse werden am zweiten Veranstaltungstag präsentiert. Mit dem ehemaligen Ministerpräsidenten von Rheinland-Pfalz, Kurt Beck, konnten wir in diesem Jahr einen prominenten Gast gewinnen, der die Ergebnisse gemeinsam mit den Schüler/innen diskutieren wird.

Alle wichtigen Informationen zum Ablauf der Veranstaltung, die Details zu den Workshops sowie alle Infos zur Anmeldung findest Du hier: Einladung und Programm

Wir freuen uns auf Eure Anmeldungen!

Mai 2013

Demokratiecamp des Forum Jugend und Politik der Friedrich-Ebert-Stiftung vom 19.07. - 21.07.2013 in Berlin – jetzt bewerben!


Ein Wochenende in Berlin für Dein Engagement in der SV, in einem Jugendverband, in der Politik o.a., für Deine Ideen und Projekte, das bietet in diesem Sommer unser Demokratiecamp vom 19.-21.07.2013. In Workshops, Gesprächen mit prominentem politischem Gast, im Hochseilgarten und in einem Projektlabor mit professioneller Beratung geht es um alles, was wichtig ist, um politisch etwas zu bewegen: politische Orientierung und Urteilsfähigkeit, Zusammenarbeit mit anderen, Projektmanagement, Öffentlichkeitsarbeit u.v.m.

Flyer inkl. Infos zur Bewerbung

April 2013

„Junge Ideen für Politik und Gesellschaft“ – Politischer Poetry Slam Workshop am 08./09. Juli 2013 - noch Plätze frei!

Mit unserem Pilotprojekt eines politischen Poetry Slam Workshops wollen wir Jugendlichen die Möglichkeit geben, ihre Fähigkeiten auszuprobieren, einen eigenen Text frei zu verfassen und ihn vor der Gruppe – ganz wie bei einem ‚echten‘ Poetry Slam – vorzutragen. Die Förderung des kreativen Schreib- und Rhetorikpotenzials steht dabei ebenso im Mittelpunkt, wie die bewusste aber unkonventionelle Auseinandersetzung mit wichtigen politischen und gesellschaftlichen Themen. Schnell anmelden!
Weitere Infos gibt’s hier (pdf-Dokument)


Newsletter April 2013

Über freie Plätze bei unseren Veranstaltungen und aktuelle Angebote aus dem Forum Jugend und Politik informiert unser aktueller Newsletter. Darüberhinaus gibt es weitere Informationen rund um Jugend und Politik in und über die Friedrich-Ebert-Stiftung hinaus.
Gleich anmelden!


P.S.: Den Newsletter direkt abonnieren und noch schneller informiert sein - eine kurze Mail anforumjugend@fes.de genügt!

Februar 2013

Poetry Slam Europa 26.2.2013 - mit berühmten Slammern und Europaministerin Dr. Angelica Schwall-Düren!

Das Fachforum Europa öffnet sich am 26.2.2013 für einen besonderen Abend: zum Poetry Slam Europa mit special guest und Ehrenjury Dr. Angelica Schwall-Düren (Europaministerin NRW) und den berühmten Poetry Slammern Jan Philipp Zymny, Anke Fuchs, Florian Cieslik, Sascha Thamm in der Friedrich-Ebert-Stiftung Bonn. Eintritt frei!

Weitere Infos im Programmflyer


Fachforum Europa 26.-27.2.2013 - noch Plätze frei!

"Europa zusammenhalten - aber wie?"
und welchen Beitrag kann europabezogene Jugendbildung dazu leisten? Diese Fragen leiten das Fachforum Europa 2013, zu dem wir Sie als Verantwortliche aus Politik, Wissenschaft und politischer (Jugend)bildung am 26. und 27.2.2013 in die Friedrich-Ebert-Stiftung in Bonn einladen möchten.

Informationen zu Programm und Anmeldung finden Sie im Programmflyer oder über das Online-Portal zur Veranstaltung: http://www.jugendfuereuropa.de/veranstaltungen/fachforum2013/

Januar 2013

Fachworkshop "... und sie beteiligen sich doch?! - 'Politikferne' Jugendliche besser erreichen" am 31.1.13 in Bonn

Mehr Jugendliche für Politik und Beteiligung begeistern - aber wie? Aktive aus Politik, Gewerkschaften, Jugendarbeit und politischer Bildung in und außerhalb der Schule sind herzlich eingeladen, im Dialog mit Expert/innen aus Jugendforschung und -kommunikation Erfahrungen auszutauschen und neue Ideen zu entwickeln. Präsentiert werden als Einstieg die Jugendstudien "Unsichtbares Politikprogramm?" (bpb/sinus-sociovision) und "Wie ticken Jugendliche 2012?" (sinus-sociovision).

Informationen zu Programm und Anmeldung finden Sie hier

November 2012

Fachforum Europa 2013 - jetzt anmelden!

"Europa zusammenhalten - aber wie?" und welchen Beitrag kann europabezogene Jugendbildung dazu leisten? Diese Fragen leiten das Fachforum Europa 2013, zu dem wir Sie als Verantwortliche aus Politik, Wissenschaft und politischer (Jugend)bildung am 26. und 27.2.2013 in die Friedrich-Ebert-Stiftung in Bonn einladen möchten.

Informationen zu Programm und Anmeldung finden Sie im Programmflyer oder über das Online-Portal zur Veranstaltung: http://www.jugendfuereuropa.de/veranstaltungen/fachforum2013/

Oktober 2012

So war´s! Videoclip zum Demokratiecamp (6.-8. Juli 2012 in Berlin)

Wer sich politisch engagiert, braucht langen Atem - und manchmal auch, wer auf die Videodoku von unserem Demokratiecamp vom Sommer wartet. Aber wir glauben, das Warten lohnt sich: für alle, die dabei waren, die gerne dabei gewesen wären oder im kommenden Jahr dabei sein wollen, steht jetzt der Vidoclip im Netz.

Mehr dazu hier

August 2012

JuP-Newsletter ist da!

Über freie Plätze bei unseren Veranstaltungen und aktuelle Angebote aus dem Forum Jugend un Politik informiert unser aktueller Newsletter. Darüberhinaus gibt es weitere Informationen rund um Jugend und Politik in und über die Friedrich-Ebert-Stiftung hinaus.

Gleich anmelden!

P.S.: Den Newsletter direkt abonnieren und noch schneller informiert sein - eine kurze Mail an forumjugend@fes.de genügt!


Newsletter

"Guten Morgen, Europa!" am 1.-2.10.

Was bedeutet die aktuelle Wirtschafts- und Währungskrise für die Menschen in Europa? Gerade für Jugendliche hängt viel davon ab, wie gut es gelingt, die Krise zu meistern. Deshalb wollen wir mit Schüler/innen ab Klasse 10 in
Film-, Theater-, Podcast-, u.a. kreativen Workshops Szenarien für ein Europa von morgen erarbeiten, wie es sich junge Menschen wünschen.

Mehr Informationen im Einladungsflyer.


Mai 2012

"FAIRhandeln für unsere Zukunft -
Ein Open Space zu Nachhaltigkeit" 27.06.2012

Nachhaltigkeit ist in aller Munde. Gesellschaft, Politik und Wirtschaft diskutieren, wie wir nachhaltig leben können. Doch wie kann ein fairer Umgang mit unseren Ressourcen und der Umwelt aussehen? Viele Menschen versuchen schon jetzt im Rahmen verschiedener Initiativen, Organisationen und Projekten ein nachhaltiges Leben zu führen. Doch wie kann jede/r Einzelne ihren oder seinen nachhaltigen Alltag gestalten und was bewirkt das eigene Handeln überhaupt?

Das Forum Jugend und Politik der Friedrich-Ebert-Stiftung lädt alle Interessierten dazu ein, dieses Thema am 27. Juni 2012 von 9.00 bis 16.00 Uhr miteinander im Rahmen der Veranstaltung  „Fairhandeln für unsere Zukunft“ Ein Open Space zu Nachhaltigkeit zu diskutieren, sich zu vernetzen und Projekte zu planen.

Den Einladungsflyer mit allen weiteren Informationen gibt es hier

 

April 2012

Demokratiecamp 06.07.-08.07.2012 JETZT BEWERBEN!!!

Ein Wochenende in Berlin für Dein Engagement in der SV, in einem Jugendverband, in der Politik o.a., für Deine Ideen und Projekte, das bietet in diesem Sommer unser Demokratiecamp vom 6.-8.7.2012. In Workshops, Gesprächen mit prominenten politischen Gästen, im Hochseilgarten und in einem Projektlabor mit professioneller Beratung geht es um alles, was wichtig ist, um politisch etwas zu bewegen: politische Orientierung und Urteilsfähigkeit, Zusammenarbeit mit anderen, Projektmanagement, Öffentlichkeitsarbeit u. v. m.

Flyer und Infos zur Bewerbung


Februar 2012

JuP-Newsletter ist da!

Über freie Plätze bei unseren Veranstaltungen und aktuelle Angebote aus dem Forum Jugend und Politik informiert unser aktueller Newsletter. Darüberhinaus gibt es weitere Informationen rund um Jugend und Politik in und über die Friedrich-Ebert-Stiftung hinaus.

Gleich anmelden!

P.S.: Den Newsletter direkt abonnieren und noch schneller informiert sein - eine kurze Mail an forumjugend@fes.de genügt!


Newsletter


 

Januar 2012

Das Veranstaltungsprogramm für 2012 ist jetzt Online

Der Veranstaltungskalender für das kommende Jahr ist jetzt Online. Neben unseren bewährten Bildungsformaten bieten wir 2012 auch neue Veranstaltungsformate wie den Projekttag "Sind wir nicht alle ein bisschen anders?" und den Workshop "Finanzkrise, Wirtschaftskrise, Währungskrise...Staatskrise?"an. Wir starten ins neue Jahr mit einer spannenden Kreativveranstaltung zum Thema: "Zusammenhalten und Zukunft gestalten: Kreative Ideen zum gesellschaftlichen Zusammenhalt in Deutschland" am 30. und 31. Januar 2012.

Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen zu unseren Veranstaltungen.

Das Veranstaltungsprogramm für 2012 finden Sie hier


Januar 2012

Kreativwerkstätten zum gesellschaftlichen Zusammenhalt in Deutschland


Das Forum Jugend und Politik lädt Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 10 bis 13 am 30. und 31.01.2012 herzlich ein, einen Blick auf den gesellschaftlichen Zusammenhalt in Deutschland zu werfen.
In Film-, Schreib-, Theater-, und anderen Kreativwerkstätten gehen wir Fragen nach Integration, gesellschaftlicher- und politischer Teilhabe, Chancen im Bildungssystem, Werten in einer Demokratie sowie der Bereitschaft Zivilcourage zu zeigen nach. Die Ergebnisse der Kreativworkshops werden am 2. Veranstaltungstag gemeinsam präsentiert und diskutiert. Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung zur Veranstaltung gibt es hier


Dezember 2011

Teamer für das Planspiel Kommunalpolitik in NRW gesucht!

Das Forum Jugend und Politik sucht engagierte junge Menschen mit Interesse an kommunalpolitischen Themen, die Zeit und Lust haben sich als Teamer/in für das Planspiel Kommunalpolitik ausbilden zu lassen. Die Ausbildung findet im Februar 2012 statt und umfasst  zwei Wochenendseminare. Die ausgebildeten Teamer/innen werden später im Auftrag des Forums Jugend und Politik selbstständig das Planspiel Kommunalpolitik an Schulen in NRW durchführen. Für die jeweiligen Einsätze wird ein Honorar gezahlt.

Alle weiteren Informationen zur Teamerausbildung für das Planspiel Kommunalpolitik können der Ausschreibung entnommen werden.

Wir freuen uns auf Ihre/Deine Bewerbung.

Ausschreibung


Oktober 2011

Sind wir nicht alle ein bisschen anders?


In Deutschland leben Menschen unterschiedlichen Geschlechts, die verschiedene Religionen ausüben, neben Deutsch andere Sprachen sprechen, die alt oder jung sind, unterschiedlicher ethnischer Herkunft sind, mit unterschiedlichen Bildungsabschlüssen die Schule verlassen und unterschiedliche politische Meinungen vertreten. All diese Menschen sind ein bisschen anders und doch vor dem Gesetz gleich. Ist das tatsächlich so? Werden alle Menschen gleich behandelt? Fällt es uns immer leicht, Verschiedenheit zu akzeptieren, ja, wertzuschätzen und anzuerkennen?

mehr...


September 2011

Wanderausstellung „Megacities in Asien“


Die Südostasien Informationsstelle veranstaltet ab Herbst 2011 eine Wanderausstellung für Schüler (ab Klasse 10) zum Thema "Megastädte in Südostasien". Thematisiert werden u.a. Klimawandel, Urbanisierung und Armut. Außerdem werden einzelne Jugendliche aus der Region portraitiert. Die Ausstellung kann bis zu vier Wochen ausgeliehen werden. Kontakt: Mela Badruddin: mela@asienhaus.de. Weitere Infos unter: www.asienhaus.de/public/archiv/poster_megacities_sea.pdf


September 2011

D
emnächst an Ihrer Schule?
Noch freie Termine für unsere Wanderausstellung „Demokratie stärken – Rechtsextremismus bekämpfen“


Unsere Ausstellung „Demokratie stärken – Rechtsextremismus bekämpfen“ will junge Leute über Entwicklungen und Gefahren des Rechtsextremismus speziell in NRW informieren und sie ermutigen, sich für eine demokratische Gesellschaft zu engagieren. Im neuen Schuljahr gibt es noch freie Termine! Alle Informationen zum Verleih hier


August 2011

Politisches Kino "Bitte wenden! Repression und Widerstand in der DDR“


Am 30. September laden wir Sie und Ihre Schüler/innen ab der 9. Jahrgangsstufe herzlich ein, insbesondere zur Vorführung des Films „Das Leben der Anderen“ (2007) über Repression und Widerstand in der DDR und dem anschließenden Zeitzeugengespräch mit Markus Meckel, Außenminister a.D., MdB 1990-2009, als Zeitzeugen.

Anmeldungen bitte bis zum 15.09.2011
per Email an: sabine.schwebig-piontzik@fes.de, oder telefonisch unter 0228/883-7105.

mehr...


Juli 2011

Noch Plätze frei bei der LehrerInnenfortbildung "Umgang mit rechtsextremen Tendenzen in der Schule"

In der eintägigen Fortbildung am 5. Juli 2011 (9.00 - 16.30 Uhr) erfahren Sie, woran Sie rechtsradikale Tendenzen bei Jugendlichen erkennen können und welche Möglichkeiten Sie haben, im Umgang mit diesen Jugendlichen handlungsfähig zu bleiben. Themenschwerpunkte des Seminars sind:
- Definition Rechtsextremismus
- Ursachen und Hintergründe rechtsextremer Orientierungen bei Jugendlichen
- Rechtsextreme Symbole und Dresscodes
- Funktion und Bedeutung rechtsextremer Musik
- Methoden und Handlungsoptionen bei rechtsextremen Erscheinungsformen und Verhaltensweisen
- Strategien zur Förderung einer demokratischen Schulkultur
- Behandlung des Themas Rechtsextremismus im Unterricht

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an
Sabine Schwebig-Piontzik(Sabine.Schwebig-Piotnzik@fes.de, 0228 883 7105)

Programm

Juni 2011

Zusätzlicher Termin für Politisches Kino "Almaya - Willkommen in Deutschland"

Aufgrund der großen Nachfrage bieten wir Ihnen am 27. Juni 2011, um 17.30 Uhr
im Rex-Lichtspieltheater, Bonn eine weitere Filmvorführung:

„Almanya –Willkommen in Deutschland“
und anschließender Gesprächsrunde mit den Regisseurinnen Yasemin und Nesrin Samdereli an.

Der Eintrittspreis ist für Schüler ermäßigt auf 3,00 €, für Erwachsene 7,50 € (ohne Anmeldung!)

Programm


11. Juni 2010

NEU: Film zum Planspiel Globalisierung!

Schülerinnen und Schüler verhandeln globale Zukunftsfragen in einer simulierten Konferenz unter Leitung der Vereinten Nationen.
Machen Sie sich selbst ein Bild über die Verhandlungen in unserem neuen Film zum Planspiel Globalisierung:

Film


11. Mai 2010

Demokratiecamp 16.07. - 18.07.2010 in Berlin

Ein Wochenende in Berlin für Dein Engagement in der SV, in einem Jugendverband, in der Politik o.a., für Deine Ideen und Projekte, das bietet in diesem Sommer erstmalig unser Demokratiecamp vom 16.-18.7.2010. In Workshops, Gesprächen mit prominenten politischen Gästen, im Hochseilgarten und in einem Projektlabor mit professioneller Beratung geht es um alles, was wichtig ist, um politisch etwas zu bewegen: politische Orientierung und Urteilsfähigkeit, Zusammenarbeit mit anderen, Projektmanagement, Öffentlichkeitsarbeit u. v. m.

Flyer


21. April 2010

Wahl-O-Mat für NRW

Am 9. Mai ist in Nordrhein-Westfalen Landtagswahl und du willst wissen wer wofür steht? Informier dich zu den Thesen der zur Wahl stehenden Parteien und vergleiche damit deine persönliche politische Meinung mit dem Wahl-O-Mat der Bundeszentrale für politische Bildung:

http://www5.wahl-o-mat.de/nrw2010/main_app.php?"


08. April 2010

NEUE TERMINE 2010

Einen Überblick über unsere Termine 2010

Anmeldungen sind per E-mail an forumjugend@fes.de, per Fax an 0228/883-9223, auf dem Postweg oder telefonisch über Jennifer Heinzen 0228/883-7107 und Verena Bach 0228/883-7104 möglich. Die Termine finden Sie hier.

mehr ...




03. Februar 2010

.Ausstellungstermine „Demokratie stärken- Rechtsextremismus bekämpfen“

6. - 21. September 2010 Berufskolleg für Technik & Informatik Neuss
mehr ...


4. November 2009

Filmfestival "ueber Macht"


Wir möchten Sie und Euch ganz herzlich zum Filmfestival „ueber Macht“ einladen, einer Initiative der Aktion Mensch, deren Schirmherrschaft der designierte Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch in Bonn übernommen hat. Ganz besonders möchten wir auf den Film „Faustrecht“ aufmerksam machen, der am 4. November um 20.30 Uhr im Rex-Lichtspieltheater Bonn gezeigt wird.

Faustrecht handelt von zwei jugendlichen Gewalttätern aus der Schweiz, die sich bemühen, sich mit Hilfe von Pflegefamilien, Anti-Aggressivitätstrainern, Freunden und Therapeuten aus dem Strudel der Gewalt zu befreien. Das Porträt der beiden 16-jährigen wirft viele Fragen auf: „Was kann man tun damit Jugendliche nicht gewalttätig werden? Wie geht man mit jugendlichen Gewalttätern um? Wer sorgt sich um die Opfer?“, sind nur einige davon, die wir gerne im Anschluss an den Film diskutieren wollen.

Im Rahmen einer Abendvorstellung im Rex-Lichtspieltheater möchten wir Sie und Euch zur Filmvorführung mit anschließender Podiumsdiskussion einladen. Eingeladen als Diskutanten sind Robi Müller, Regisseur des Films; Rainer Hermann-Hansen, Jugendpfleger des Jugendamts Bonn; Mario Becker, Jugendkoordinator der Polizei Bonn und Ulrich Koj, Gewaltpräventionstrainer. Der Eintritt kostet € 6,-/Person.
Weitere Informationen und Programm zum Filmfestival "ueber Macht" in Bonn finden Sie unter:

www.ueber-macht.de/bonn