Über die FES

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

herzlich willkommen bei der Friedrich-Ebert-Stiftung und schön, dass Sie sich für uns interessieren. Hier finden Sie Informationen über uns, unser Engagement und unsere Angebote. Sie können sich zu FES-Veranstaltungen persönlich anmelden oder online teilnehmen, FES-Publikationen lesen und auf unseren Plattformen im Sozialen Netz mitdiskutieren.

Bild: FES / Tarek Noor

Wer wir sind: Die FES ist die älteste politische Stiftung Deutschlands. Benannt ist sie nach Friedrich Ebert, dem ersten demokratisch gewählten Reichspräsidenten. Als parteinahe Stiftung orientieren wir unsere Arbeit an den Grundwerten der Sozialen Demokratie: Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität. Als gemeinnützige Institution agieren wir unabhängig und möchten den pluralistischen gesellschaftlichen Dialog zu den politischen Herausforderungen der Gegenwart befördern.

Wir verstehen uns als Teil der sozialdemokratischen Wertegemeinschaft und der Gewerkschaftsbewegung in Deutschland und der Welt. Mit  unserer Arbeit im In- und Ausland tragen wir dazu bei, dass Menschen an der Gestaltung ihrer Gesellschaften teilhaben und für Soziale Demokratie eintreten.

Rund 660 Mitarbeiter_innen engagieren sich im Sinne unseres Leitbilds  in den Zentralen in Bonn und Berlin, in bundesweit 14 Landes- und Regionalbüros - Standorte in Deutschland - sowie in mehr als 100 Auslandsvertretungen - Standorte International. Über Aufbau und Arbeitsbereiche der Stiftung informiert Sie das FES-Organigramm.

Bild: FES / Heike Wächter

Die zentrale Aufgabe der FES ist politische Bildung und Beratung. Wir vermitteln grundlegendes Wissen über Politik und ermöglichen den Zugang zu aktuellen Debatten. Als international aufgestellter Think Tank bieten wir Impulse für eine Politik der Sozialen Demokratie - nicht nur in Deutschland, sondern weltweit. Die Stiftung ist seit Jahrzehnten als Partnerin der deutschen Außen- und Entwicklungspolitik etabliert. Die Fähigkeit, Schlüsselpersonen zusammenzubringen, ist eine besondere Stärke unserer internationalen Arbeit.

Wissenschaftliche Arbeit organisieren und unterstützen wir vor allem durch die Studienförderung, das Archiv der sozialen Demokratie und die Bibliothek. Die Studienförderung unterstützt junge, engagierte Menschen aus dem In- und Ausland, die sich den sozialdemokratischen Werten verbunden fühlen, mit einem Stipendium. Die Geschichte der Sozialdemokratie und der Gewerkschaften halten wir mit dem Archiv der sozialen Demokratie und der Bibliothek lebendig.

Am 2. März 2015 ist die FES 90 Jahre alt geworden. Wandel und Konstanz haben die Geschichte unserer Stiftung geprägt. Grundlage aller Aktivitäten blieben stets die Werte der Sozialen Demokratie. Heute bildet und berät, unterstützt und vernetzt die FES überall Menschen, Organisationen und Bewegungen, die diese Werte teilen. Wir freuen uns, wenn auch Sie dabei sind!

Zahlen & Fakten

660 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
in den Bonner und Berliner Häusern, den Akademien, Landes- und Regionalbüros sowie im Ausland (2015)

152 Millionen Euro Etat,
vor allem aus Bundes- und Landeshaushalten (2014)

2.600 Bildungsveranstaltungen,
Diskussionsforen, Fachtagungen und Ausstellungen, mit über 220.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern in Deutschland (2015)

1.000 Publikationen,
Analysen und Studien, Grundsatzpapiere und Briefings, Hand- und Lesebücher, Trainingsmaterialien und Veranstaltungsdokumentationen weltweit (2015)

105 Auslandsbüros
arbeiten an der Förderung von Demokratie und sozialer Gerechtigkeit (2015)

2.834 Studierende und Promovierende gefördert,
davon etwa 300 aus dem Ausland (2015)

1.000.000 Bände
in der größten Spezialbibliothek zum Themenbereich deutsche und internationale Arbeiterbewegung. Mehr als 30 Mio. Zugriffe im Jahr auf die Internetangebote

56.000 Meter Schriftgut
im traditionsreichsten Archiv aller deutschen politischen Stiftungen zur Geschichte der Sozialdemokratie, der Gewerkschaften, ihrer Persönlichkeiten und anderer emanzipatorischer Bewegungen

Kontakt

Sie haben ein Anliegen und möchten uns kontaktieren? Hier finden Sie die nötigen Informationen.

weiter

Jahresberichte

Jahresberichte

Nehmen Sie Einblick in geleistete Arbeit und geplante Aktivitäten, Organisation und Ziele der FES. weiter

info

info

Das Magazin bietet Ihnen dreimal im Jahr einen Eindruck von Vielfalt und Relevanz unserer Arbeit. Die Beiträge stammen aus erster Hand: Sie werden überwiegend von FES-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeitern verfasst. weiter

FES Infoflyer

FES Infoflyer

Was wir wollen, was wir tun und wer wir sind, erfahren Sie in unserem Infoflyer "Für Soziale Demokratie". weiter

nach oben