Das Layout dieser Seite wird mit CSS umgesetzt. Wenn Sie diesen Hinweis sehen, kann Ihr Browser CSS nicht darstellen.
Die Seite bleibt trotzdem voll funktionsfähig.
Hier finden Sie einen standard-konformen Browser: www.mozilla.org.
Wappen des Landes Brandenburg, Link zum RegionalbestandWappen des Landes Nordrhein-Westfalen, Link zum Regionalbestand

 

Nikolaus Osterroth

Bestand: 0,50 lfd.m.
Laufzeit: 1900 - 1933

Lebensdaten: * 16.2.1875 † 19.9.1933

1889-1902 Bergmann im Tonbergbau (1895-1897 Militärdienst); 1902-1907 als Lagerhalter des Konsumvereins, Parteisekretär und Redakteur der SPD in Saarbrücken, 1907-1913 Arbeitersekretär in Waldenburg/Schlesien, 1910-1913 Vorsitzender der SPD Waldenburg, 1913-1919 Bezirksleiter des Bergarbeiterverbandes in Hamm/Westf. (1915-1917 Kriegsteilnehmer), Stadtverordneter und Vorsitzender der SPD-Wahlkreisorganisation Hamm-Soest; 1918 Vorsitzender des Arbeiter- und Soldatenrates Hamm, 1919-1920 Mitglied der Nationalversammlung, 1921-1933 Mitglied des preußischen Landtags; 1919-1923 Bergbaureferent im Reichswirtschafts-, ab 1922 auch im Reichsarbeitsministerium, 1924-1933 stellvertretendes Vorstandsmitglied und sozialpolitischer Direktor der Preußischen Bergwerks- und Hütten-AG (Preussag) in Werder/Havel, Aufsichtsratsmitglied zweier anderer Bergbauunternehmen; Stadtverordneter in Werder

Publizistische Tätigkeit, Reden in der Weimarer Nationalversammlung und im preußischen Landtag 1919-1932; Biographie; Tätigkeit als Redakteur im Saargebiet 1900-1908; Tätigkeit und politische Prozesse in Niederschlesien 1907-1924; Tätigkeit als Stadtverordneter 1919-1933; Weltkrieg und Revolution; Bergbaupolitik / PREUSSAG-AG 1924-1933

Nikolaus Osterroth im Online-Katalog Bibliothek der FES